311.0
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 1996 Nr. 200 ausgegeben am 9. Dezember 1996
Kundmachung
vom 12. November 1996
über das Inkrafttreten von Bestimmungen der §§ 21, 22 und 23 des Strafgesetzbuches (StGB)
Gestützt auf Art. XIV Abs. 1 und 3 des Strafrechtsanpassungsgesetzes (StRAG) vom 20. Mai 1987, LGBl. 1988 Nr. 38, macht die Regierung folgendes kund:
Die Bestimmungen über die in den §§ 21, 22 und 23 des Strafgesetzbuches (StGB) vom 24. Juni 1987, LGBl. 1988 Nr. 37, bezeichneten Massnahmen treten am 1. Dezember 1996 in Kraft, nachdem die Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher (§ 21 StGB), in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher (§ 22 StGB) und in einer Anstalt für gefährliche Rückfallstäter (§ 23 StGB) sichergestellt ist.

Fürstliche Regierung:

gez. Dr. Mario Frick

Fürstlicher Regierungschef