172.014.8
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2006 Nr. 299 ausgegeben am 29. Dezember 2006
Gesetz
vom 24. November 2006
über Reorganisationsmassnahmen beim Amt für Volkswirtschaft und beim Amt für Zollwesen
Dem nachstehenden vom Landtag gefassten Beschluss erteile Ich Meine Zustimmung:
Art. 1
Zweck
Dieses Gesetz bezweckt:
a) die Überführung der Technischen Prüf-, Mess- und Normenstelle sowie der Fachbereiche Geistiges Eigentum, Wettbewerbsrecht und Konsumentenschutz vom Amt für Volkswirtschaft in das Amt für Handel und Transport;
b) die Umwandlung der Dienststelle für Zivilluftfahrt in den Fachbereich Zivilluftfahrt im Amt für Handel und Transport.
Art. 2
Abänderung von Amtsbezeichnungen
1) In folgenden Gesetzen und Verordnungen ist die Bezeichnung "Amt für Volkswirtschaft" durch die Bezeichnung "Amt für Handel und Transport", in der jeweils grammatikalisch richtigen Form, zu ersetzen:
a) Gesetz vom 19. Mai 2005 über die Notifikation technischer Vorschriften im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR-Notifikationsgesetz; EWR-NotifG);
b) Verordnung vom 6. September 2005 zum Gesetz über die Notifikation technischer Vorschriften im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR-Notifikationsverordnung, EWR-NotifV);
c) Verordnung vom 6. August 1996 über die Akkreditierung und Notifizierung;
d) Verordnung vom 14. Mai 1996 über den Verkehr mit Explosivstoffen im Europäischen Wirtschaftsraum.
2) In folgenden Gesetzen und Verordnungen ist die Bezeichnung "Amt für Volkswirtschaft" durch die Bezeichnung "Amt für Handel und Transport", in der jeweils grammatikalisch richtigen Form, zu ersetzen:
a) Gesetz vom 12. Dezember 1996 über den Schutz von Marken und Herkunftsangaben (Markenschutzgesetz);
b) Gesetz vom 23. Mai 1996 über die Durchführung der Wettbewerbsregeln im Europäischen Wirtschaftsraum;
c) Gesetz vom 19. Mai 1999 über den Schutz von Topographien von Halbleitererzeugnissen (Topographiengesetz, ToG);
d) Mediengesetz vom 19. Oktober 2005 (MedienG);
e) Verordnung vom 14. Dezember 1999 über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsverordnung, URV);
f) Verordnung vom 1. April 1997 über den Schutz von Marken und Herkunftsangaben (Markenschutzverordnung);
g) Verordnung vom 1. April 1997 über die Einhebung von Gebühren nach dem Markenschutzgesetz;
h) Verordnung vom 29. Oktober 2002 über den Schutz von Design (Designverordnung; DesV);
i) Verordnung vom 29. Oktober 2002 über die Einhebung von Gebühren nach dem Designgesetz;
k) Verordnung vom 30. Januar 2001 über den Schutz von Topographien von Halbleitererzeugnissen (Topographienverordnung; ToV);
l) Verordnung vom 3. Dezember 2002 über die Schlichtungsstelle zur Beilegung von Streitigkeiten bei der Ausführung von Überweisungen;
m) Verordnung vom 3. September 1996 über die Bekanntgabe von Preisen (Preisbekanntgabeverordnung).
3) Im Gesetz vom 15. Mai 2002 über die Luftfahrt (Luftfahrtgesetz, LFG), LGBl. 2003 Nr. 39, ist die Bezeichnung "Dienststelle für Zivilluftfahrt" oder "DZL" durch die Bezeichnung "Amt für Handel und Transport", in der jeweils grammatikalisch richtigen Form, zu ersetzen.
Art. 3
Abänderung bisherigen Rechts
Art. 23 des Gesetzes vom 15. Mai 2002 über die Luftfahrt (Luftfahrtgesetz, LFG), LGBl. 2003 Nr. 39, wird wie folgt abgeändert:
"Der Vollzug dieses Gesetzes und der dazu erlassenen Verordnungen obliegt dem Amt für Handel und Transport."
Art. 4
Inkrafttreten
Dieses Gesetz tritt unter Vorbehalt des ungenutzten Ablaufs der Referendumsfrist am 1. Januar 2007 in Kraft, andernfalls am Tage der Kundmachung.

In Stellvertretung des Landesfürsten:

gez. Alois

Erbprinz

gez. Otmar Hasler

Fürstlicher Regierungschef