172.014.961
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2013 Nr. 12 ausgegeben am 21. Januar 2013
Verordnung
vom 15. Januar 2013
über die Anpassung von Verordnungen im Zusammenhang mit der Schaffung eines Amtes für Justiz
I.
Änderung von Bezeichnungen
1) In Art. 6 Abs. 1 und 2 der Verordnung vom 9. Juli 2002 zum Datenschutzgesetz (Datenschutzverordnung; DSV), LGBl. 2002 Nr. 102, ist die Bezeichnung "Ressort Justiz" durch die Bezeichnung "Amt für Justiz" zu ersetzen.
2) In folgenden Verordnungen ist die Bezeichnung "Grundbuch- und Öffentlichkeitsregisteramt" durch die Bezeichnung "Amt für Justiz", in der jeweils grammatikalisch richtigen Form, zu ersetzen:
1. Verordnung vom 15. April 1997 über die Delegation von Geschäften nach dem Gesetz über den Erwerb und Verlust des Landesbürgerrechts, dem Wappengesetz, dem Gesetz betreffend die Ausübung der politischen Volksrechte in Landesangelegenheiten und dem Personen- und Gesellschaftsrecht, LGBl. 1997 Nr. 97;
2. Verordnung vom 4. November 2008 über das Grundbuch (GBV), LGBl. 2008 Nr. 267;
3. Verordnung vom 11. Februar 2003 über die Grundbuch- und Öffentlichkeitsregistergebühren, LGBl. 2003 Nr. 67;
4. Verordnung vom 16. Juli 1974 über die amtlichen Grundstückschätzungen, LGBl. 1974 Nr. 45;
5. Verordnung vom 12. Juli 2005 über die Amtliche Vermessung (Vermessungsverordnung; VermV), LGBl. 2005 Nr. 152;
6. Verordnung vom 19. Dezember 2000 zum Personen- und Gesellschaftsrecht, LGBl. 2000 Nr. 281;
7. Verordnung vom 8. April 2003 über die Ausübung von Tätigkeiten nach Art. 180a des Personen- und Gesellschaftsrechts, LGBl. 2003 Nr. 98;
8. Verordnung vom 11. Februar 2003 über das Öffentlichkeitsregister (Öffentlichkeitsregisterverordnung; ÖRegV), LGBl. 2003 Nr. 66;
9. Verordnung vom 2. September 2003 über die Weiterführung von Tätigkeiten nach Art. 180a des Personen- und Gesellschaftsrechts (PGR) durch kaufmännisch befähigte Personen, LGBl. 2003 Nr. 183;
10. Statistikverordnung (StatV) vom 7. Juli 2009, LGBl. 2009 Nr. 197;
11. Finanzhaushaltsverordnung (FHV) vom 20. Dezember 2011, LGBl. 2011 Nr. 589;
12. Verordnung vom 21. Dezember 2010 über die Landes- und Gemeindesteuern (Steuerverordnung; SteV), LGBl. 2010 Nr. 437;
13. Verordnung vom 12. Dezember 2006 über die Zulassung und die Ausübung der Tätigkeit als Strassentransportunternehmen im Personen- und Güterverkehr (STUV), LGBl. 2006 Nr. 259;
14. Gewerbeverordnung (GewV) vom 7. Juni 2011, LGBl. 2011 Nr. 226;
15. Verordnung vom 9. April 2002 über die Architekten und andere qualifizierte Berufe im Bereich des Bauwesens (Bauwesen-Berufe-Verordnung; BWBV), LGBl. 2002 Nr. 47;
16. Verordnung vom 23. August 2005 über Investmentunternehmen für andere Werte oder Immobilien (Investmentunternehmensverordnung; IUV), LGBl. 2005 Nr. 179;
17. Verordnung vom 5. Juli 2011 über bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (UCITSV), LGBl. 2011 Nr. 312;
18. Verordnung vom 22. Februar 1994 über die Banken und Wertpapierfirmen (Bankenverordnung; BankV), LGBl. 1994 Nr. 22;
19. Verordnung vom 5. Dezember 2006 über die Eigenmittel und Risikoverteilung für Banken und Wertpapierfirmen (Eigenmittelverordnung; ERV), LGBl. 2006 Nr. 280.
3) In folgenden Verordnungen ist die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregister" durch die Bezeichnung "Handelsregister", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregisternummer" durch die Bezeichnung "Handelsregisternummer", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregistersachen" durch die Bezeichnung "Handelsregistersachen", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregisterrecht" durch die Bezeichnung "Handelsregisterrecht", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregistergebühren" durch die Bezeichnung "Handelsregistergebühren", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregistereintrag" durch die Bezeichnung "Handelsregistereintrag", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregister (Handelsregister)" durch die Bezeichnung "Handelsregister", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregisterbehörde" durch die Bezeichnung "Handelsregisterbehörde", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregisterauszug" durch die Bezeichnung "Handelsregisterauszug", die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregisterverordnung; ÖRegV" durch die Bezeichnung "Handelsregisterverordnung; HRV" und die Bezeichnung "Öffentlichkeitsregisterverordnung" durch die Bezeichnung "Handelsregisterverordnung", in der jeweils grammatikalisch richtigen Form, zu ersetzen:
1. Verordnung vom 22. Juni 2010 über die Informationssysteme der Landespolizei (PolISV), LGBl. 2010 Nr. 173;
2. Verordnung vom 6. Dezember 2011 über die Einreise und die Visumerteilung (VEV), LGBl. 2011 Nr. 572;
3. Verordnung vom 19. Oktober 1999 zum Informationsgesetz (Informationsverordnung), LGBl. 1999 Nr. 206;
4. Verordnung vom 3. November 1998 über das Öffentliche Auftragswesen (ÖAWV), LGBl. 1998 Nr. 189;
5. Verordnung vom 8. November 2005 über das Öffentliche Auftragswesen im Bereich der Sektoren (ÖAWSV), LGBl. 2005 Nr. 223;
6. Verordnung vom 18. Juli 1995 über die Treuhänderprüfung (Prüfungsreglement), LGBl. 1995 Nr. 182;
7. Verordnung vom 3. Oktober 1995 über die Zulassungsprüfung für Wirtschaftsprüfer (Prüfungsreglement), LGBl. 1995 Nr. 200;
8. Verordnung vom 3. Oktober 1995 über die Eignungsprüfung für Wirtschaftsprüfer aus dem Ausland, LGBl. 1995 Nr. 201;
9. Verordnung vom 4. November 2008 über das Grundbuch (GBV), LGBl. 2008 Nr. 267;
10. Verordnung vom 11. Februar 2003 über die Grundbuch- und Öffentlichkeitsregistergebühren, LGBl. 2003 Nr. 67;
11. Verordnung vom 3. Juli 2007 zum Grundverkehrsgesetz (Grundverkehrsverordnung; GVV), LGBl. 2007 Nr. 168;
12. Verordnung vom 8. April 2003 über die Ausübung von Tätigkeiten nach Art. 180a des Personen- und Gesellschaftsrechts, LGBl. 2003 Nr. 98;
13. Verordnung vom 11. Februar 2003 über das Öffentlichkeitsregister (Öffentlichkeitsregisterverordnung; ÖRegV), LGBl. 2003 Nr. 66;
14. Verordnung vom 16. Juni 2009 über Waffen, Waffenzubehör und Munition (Waffenverordnung; WaffV), LGBl. 2009 Nr. 166;
15. Verordnung vom 10. Februar 2009 über die Vermittlung von und den Handel mit Kriegsmaterial (Kriegsmaterialverordnung; KMV), LGBl. 2009 Nr. 73;
16. Verordnung vom 21. Dezember 2010 über die Landes- und Gemeindesteuern (Steuerverordnung; SteV), LGBl. 2010 Nr. 437;
17. Verordnung vom 15. Dezember 2009 zum Gesetz über die Mehrwertsteuer (Mehrwertsteuerverordnung; MWSTV), LGBl. 2009 Nr. 340;
18. Verkehrszulassungsverordnung (VZV) vom 1. August 1978, LGBl. 1978 Nr. 20;
19. Verordnung vom 14. Dezember 1999 zum Gesetz über das liechtensteinische Postwesen (Postverordnung, PV), LGBl. 1999 Nr. 248;
20. Verordnung vom 8. Mai 2007 über Identifikationsmittel und Frequenzen im Bereich der elektronischen Kommunikation (IFV), LGBl. 2007 Nr. 118;
21. Gesundheitsverordnung (GesV) vom 29. Januar 2008, LGBl. 2008 Nr. 39;
22. Tierärzteverordnung vom 20. Januar 2009, LGBl. 2009 Nr. 18;
23. Verordnung vom 14. Februar 1984 zum Betäubungsmittelgesetz, LGBl. 1984 Nr. 19;
24. Verordnung vom 18. Februar 2003 über die Vorläuferchemikalien und andere Chemikalien, die zur Herstellung von Betäubungsmitteln und psychotropen Stoffen verwendet werden (Vorläuferverordnung, VorlV), LGBl. 2003 Nr. 82;
25. Verordnung vom 14. März 2000 zum Gesetz über die Krankenversicherung (KVV), LGBl. 2000 Nr. 74;
26. Verordnung vom 20. Oktober 2009 über landwirtschaftliche Begriffe und die Anerkennung von Landwirtschaftsbetrieben (Landwirtschaftliche Begriffs- und Anerkennungsverordnung; LBAV), LGBl. 2009 Nr. 264;
27. Gewerbeverordnung (GewV) vom 7. Juni 2011, LGBl. 2011 Nr. 226;
28. Spielbankenverordnung (SPBV) vom 21. Dezember 2010, LGBl. 2010 Nr. 439;
29. Verordnung vom 21. Dezember 2010 über die Lotterien und Wetten (Lotterie- und Wettverordnung; LWV), LGBl. 2010 Nr. 440;
30. Verordnung vom 21. Dezember 2010 über Geschicklichkeits-Geldspiele (GGV), LGBl. 2010 Nr. 441;
31. Verordnung vom 31. Mai 2011 über Online-Geldspiele (OGV), LGBl. 2011 Nr. 221;
32. Verordnung vom 13. Januar 2004 zum Gesetz über den Handel mit Waren im Umherziehen, LGBl. 2004 Nr. 12;
33. Verordnung vom 11. März 2003 über Wirtschaftsmassnahmen gegenüber der Republik Irak, LGBl. 2003 Nr. 91;
34. Verordnung vom 2. Mai 1995 über den Verkehr mit gefährlichen Stoffen im Europäischen Wirtschaftsraum, LGBl. 1995 Nr. 132;
35. Verordnung vom 23. August 2005 über Investmentunternehmen für andere Werte oder Immobilien (Investmentunternehmensverordnung; IUV), LGBl. 2005 Nr. 179;
36. Verordnung vom 5. Juli 2011 über bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (UCITSV), LGBl. 2011 Nr. 312;
37. Verordnung vom 17. Februar 2009 über berufliche Sorgfaltspflichten zur Bekämpfung von Geldwäscherei, organisierter Kriminalität und Terrorismusfinanzierung (Sorgfaltspflichtverordnung; SPV), LGBl. 2009 Nr. 98;
38. Verordnung vom 17. Dezember 1996 zum Gesetz betreffend die Aufsicht über Versicherungsunternehmen (Versicherungsaufsichtsverordnung; VersAV), LGBl. 1997 Nr. 41;
39. Verordnung vom 27. Juni 2006 über die Versicherungsvermittlung (Versicherungsvermittlungsverordnung; VersVermV), LGBl. 2006 Nr. 136;
40. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Gipsergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 84;
41. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Malergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 85;
42. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Autogewerbe, LGBl. 2012 Nr. 86;
43. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Baumeister- und Pflästerergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 87;
44. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Gärtner- und Floristengewerbe, LGBl. 2012 Nr. 88;
45. Verordnung vom 30. Oktober 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Zimmermeister- und Dachdeckergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 337;
46. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Schreinergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 89;
47. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Haustechnik- und Spenglergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 90;
48. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Ofenbauer- und Plattenlegergewerbe, LGBl. 2012 Nr. 91;
49. Verordnung vom 20. März 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Elektro-, Elektronik- und Radio/TV-Gewerbe, LGBl. 2012 Nr. 92;
50. Verordnung vom 12. Juli 2011 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Metallgewerbe, LGBl. 2011 Nr. 290;
51. Verordnung vom 30. April 2012 über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Detailhandelsgewerbe, LGBl. 2012 Nr. 131.
II.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt am 1. Februar 2013 in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Dr. Martin Meyer

Regierungschef-Stellvertreter