946.222.4
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2013 Nr. 104 ausgegeben am 28. Februar 2013
Verordnung
vom 26. Februar 2013
betreffend die Abänderung der Verordnung über Massnahmen gegenüber Simbabwe
Aufgrund von Art. 2 des Gesetzes vom 10. Dezember 2008 über die Durchsetzung internationaler Sanktionen (ISG), LGBl. 2009 Nr. 41, unter Einbezug der aufgrund des Zollvertrages anwendbaren schweizerischen Rechtsvorschriften und gestützt auf die Beschlüsse des Rates der Europäischen Union vom 15. Februar 2011 (2011/101/GASP), 17. Februar 2012 (2012/97/GASP), 27. Februar 2012 (2012/124/GASP) und 18. Februar 2013 (2013/89/GASP) verordnet die Regierung:
I.
Abänderung bisherigen Rechts
Die Verordnung vom 5. März 2002 über Massnahmen gegenüber Simbabwe, LGBl. 2002 Nr. 39, in der geltenden Fassung, wird wie folgt abgeändert:
Anhang 2 Bst. A Ziff. 6, 9, 13, 16, 32, 38, 42, 54, 58, 60, 64, 66, 67, 69, 71 bis 73, 79, 80, 82 bis 85, 88 bis 90, 93, 98 und 111
6.
Aufgehoben
 
9.
Aufgehoben
 
13.
Chinamasa, Patrick Anthony1
Minister für Justiz-, Rechts- und Parlamentsangelegenheiten, geb. 25.1.1947; Personalausweis 63-005591M42. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied.
16.
Aufgehoben
 
32.
Aufgehoben
 
38.
Aufgehoben
 
42.
Aufgehoben
 
54.
Aufgehoben
 
58.
Aufgehoben
 
60.
Aufgehoben
 
64.
Aufgehoben
 
66.
Aufgehoben
 
67.
Aufgehoben
 
69.
Aufgehoben
 
71.
Aufgehoben
 
72.
Mumbengegwi, Simbarashe
Simbanenduku2
Aussenminister, geb. 20.7.1945; Pass: AD001086, Personalausweis 63-677272A12. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied.
73.
Murerwa, Herbert Muchemwa3
Minister für Land und Wiederansiedlung, geb. 31.7.1941; Pass AD001167, Personalausweis 25-021670R25. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied.
79.
Aufgehoben
 
80.
Mzembi, Walter4
Minister für Tourismus und Gastgewerbe, früher Stellvertretender Minister für Wasserwirtschaft und Infrastrukturentwicklung, geb. 16.3.1964; Personalausweis 22-050240B22. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied. Verantwortlich für die Organisation von Gruppen von ZANU-PF-Anhängern, die im Vorfeld der Feierlichkeiten zum achtjährigen Bestehen der MDC Einwohner von Masingo überfallen haben.
82.
Nguni, Sylvester Robert5
Staatminister im Amt des Präsidenten, ehemaliger Minister für Wirtschaftsentwicklung (ehemaliger Stellvertretender Minister für Landwirtschaft), geb. 4.8.1955 oder 4.5.1955; Pass ZE215371, Personalausweis 63-453707V32. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied.
83.
Nhema, Francis Chenayimovo Dunstan6
Minster für Umwelt und die Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen, ehemaliger Minister für Umwelt und Tourismus, geb. 17.4.1959 oder 17.4.1959; Pass AD000966, Personalausweis 63-117843A66. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied. Zwang im September 2009 Safariveranstalter, Anteile an Farmen und Naturschutzgebieten abzugeben.
84.
Aufgehoben
 
85.
Aufgehoben
 
88.
Nyoni, Sithembiso Gile Glad7
Ministerin für die Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen und Beschäftigung, geb. 20.9.1949; Pass AD000223, Personalausweis 08-434871M67. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied.
89.
Aufgehoben
 
90.
Aufgehoben
 
93.
Aufgehoben
 
98.
Shamu, Webster Kotiwani8
Minister für Medien, Information und Öffentlichkeitsarbeit; ehemaliger Staatsminister für Umsetzung politischer Entscheidungen (ehemaliger Staatsminister für Umsetzung politischer Entscheidungen im Amt des Präsidenten), geb. 6.6.1945; Pass AN203141, Personalausweis 63-676065N32. Der ZANU-PF angehörendes Regierungsmitglied, hat sich 2009 an Handlungen zur Einschränkung der Pressefreiheit beteiligt.
111.
Aufgehoben
 
Anhang 2 Bst. B Ziff. 3
Aufgehoben
II.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt am Tag nach der Kundmachung in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Dr. Klaus Tschütscher

Fürstlicher Regierungschef

1   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

2   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

3   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

4   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

5   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

6   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

7   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.

8   Das Ein- und Durchreiseverbot nach Art. 4 ist bis zum 20. Februar 2014 ausgesetzt.