431.01
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2018 Nr. 219 ausgegeben am 2. November 2018
Verordnung
vom 30. Oktober 2018
über die Abänderung der Statistikverordnung
Aufgrund von Art. 26 des Statistikgesetzes (StatG) vom 17. September 2008, LGBl. 2008 Nr. 271, verordnet die Regierung:
I.
Abänderung bisherigen Rechts
Die Statistikverordnung (StatV) vom 7. Juli 2009, LGBl. 2009 Nr. 197, in der geltenden Fassung, wird wie folgt abgeändert:
Art. 2 Abs. 1 Bst. g
Aufgehoben
Art. 3 Bst. c
Aufgehoben
Art. 10 Abs. 2 Bst. m und Abs. 3 Bst. b
2) Im GWR werden folgende Gebäudemerkmale geführt:
m) Anzahl Geschosse und Anzahl separate Wohnräume;
3) Im GWR werden folgende Wohnungsmerkmale geführt:
b) Stockwerk;
Art. 12a
Veröffentlichung von Daten
Auf der Internetseite der Landesverwaltung werden folgende Gebäudemerkmale veröffentlicht:
a) Gebäudeidentifikator;
b) Gemeindename;
c) Adresse des Gebäudes einschliesslich Postleitzahl und Ort;
d) Name des Gebäudes;
e) Gebäudekategorie;
f) Parzellennummer und Gebäudekoordinaten.
Art. 13
Bekanntgabe von Daten
1) Das Amt für Statistik kann öffentlich-rechtlichen Stellen und Privaten Daten zu Gebäude- und Wohnungsmerkmalen nach Art. 10 Abs. 2 und 3 bekannt geben, sofern dies einem öffentlichen Interesse dient.
2) Die Weitergabe von nicht veröffentlichten Daten aus dem GWR für andere als die in Abs. 1 genannten Zwecke, insbesondere für den Adresshandel oder andere kommerzielle Zwecke, ist untersagt.
Art. 14 Bst. c, e, g, h und k
Das Amt für Statistik hat folgende statistische Veröffentlichungen zu erstellen:
c) Bevölkerungsstatistik, Bevölkerungsszenarien, Einbürgerungsstatistik, Gebäude- und Wohnungsstatistik, Migrationsstatistik, Volkszählung, Vornamenstatistik, Zivilstandsstatistik;
e) Aussenhandelsstatistik, Bankstatistik, Baustatistik, Konjunkturbericht, Konjunkturumfrage, Landesindex der Konsumentenpreise, Landwirtschaftsstatistik, Tourismusstatistik, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung;
g) Fahrzeugstatistik (Bestand und Neuzulassungen);
h) Gesundheitsversorgungsstatistik, Krankenkassenstatistik, Unfallversicherungsstatistik;
k) Finanzstatistik, Steuerstatistik.
II.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt am 1. Dezember 2018 in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Adrian Hasler

Fürstlicher Regierungschef