412.014.110
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2019 Nr. 143 ausgegeben am 24. Mai 2019
Verordnung
vom 21. Mai 2019
betreffend die Aufhebung der Verordnung über die berufliche Grundbildung Schuhreparateurin/Schuhreparateur mit Berufsattest (BA)
Aufgrund von Art. 26 des Berufsbildungsgesetzes (BBG) vom 13. März 2008, LGBl. 2008 Nr. 103, in der geltenden Fassung, verordnet die Regierung:
I.
Aufhebung bisherigen Rechts
Die Verordnung vom 21. Juni 2011 über die berufliche Grundbildung Schuhreparateurin/Schuhreparateur mit Berufsattest (BA), LGBl. 2011 Nr. 279, wird aufgehoben.
II.
Übergangsbestimmung
1) Lernende, die ihre Bildung als Schuhreparateurin/Schuhreparateur nach bisherigem Recht begonnen haben, schliessen sie nach bisherigem Recht ab.
2) Das Qualifikationsverfahren kann längstens bis zum 31. Dezember 2021 nach bisherigem Recht wiederholt werden.
III.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt am Tag nach der Kundmachung in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Adrian Hasler

Fürstlicher Regierungschef