935.511.4
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2020 Nr. 487 ausgegeben am 18. Dezember 2020
Verordnung
vom 15. Dezember 2020
betreffend die Abänderung der Verordnung über Online-Geldspiele
Aufgrund von Art. 98 des Geldspielgesetzes (GSG) vom 30. Juni 2010, LGBl. 2010 Nr. 235, verordnet die Regierung:
I.
Abänderung bisherigen Rechts
Die Verordnung vom 31. Mai 2011 über Online-Geldspiele (OGV), LGBl. 2011 Nr. 221, wird wie folgt abgeändert:
Art. 108 Abs. 2 Einleitungssatz und Bst. a
2) Als Revisionsstelle können Wirtschaftsprüfungsgesellschaften tätig sein, die:
a) über eine Bewilligung oder Registrierung nach dem Wirtschaftsprüfergesetz verfügen; und
II.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt gleichzeitig mit dem Wirtschaftsprüfergesetz vom 5. Dezember 2018 in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Adrian Hasler

Fürstlicher Regierungschef