812.102.1
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2021 Nr. 204 ausgegeben am 1. Juli 2021
Verordnung
vom 29. Juni 2021
über die Abänderung der Heilmittelverordnung
Aufgrund von Art. 59 des Gesetzes vom 4. Dezember 2014 über Arzneimittel und Medizinprodukte (Heilmittelgesetz; HMG), LGBl. 2015 Nr. 23, verordnet die Regierung:
I.
Abänderung bisherigen Rechts
Die Verordnung vom 28. April 2015 über Arzneimittel und Medizinprodukte (Heilmittelverordnung; HMV), LGBl. 2015 Nr. 131, wird wie folgt abgeändert:
Art. 1 Bst. f
Diese Verordnung regelt in Durchführung des Heilmittelgesetzes (HMG) insbesondere:
f) den Umgang mit Medizinprodukten.
Überschrift vor Art. 13a
IIIa. Umgang mit Medizinprodukten
Art. 13a
Grundsatz
Auf den Umgang mit Medizinprodukten finden die aufgrund des Zollvertrags in Liechtenstein anwendbaren Bestimmungen der schweizerischen Medizinprodukteverordnung (MepV) vom 1. Juli 2020 (SR 812.213), in der Fassung der Änderung vom 19. Mai 2021 (AS 2021 281), Anwendung.
II.
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt am Tag nach der Kundmachung in Kraft.

Fürstliche Regierung:

gez. Dr. Daniel Risch

Fürstlicher Regierungschef