0.110
Anhang XXI
Statistik1
Verzeichnis nach Art. 76
Einleitung
Falls die Rechtsakte, auf die in diesem Anhang Bezug genommen wird, Begriffe enthalten oder sich auf Verfahren beziehen, die für die Rechtsordnung der Gemeinschaft charakteristisch sind, wie:
- Präambeln
- die Adressaten der gemeinschaftlichen Rechtsakte
- Bezugnahmen auf Gebiete oder Sprachen der EG
- Bezugnahmen auf Rechte und Pflichten der EG-Mitgliedstaaten, deren Körperschaften des öffentlichen Rechts, Unternehmen oder Einzelpersonen in ihren Beziehungen zueinander und
- Bezugnahmen auf Informations- und Notifizierungsverfahren,
so findet das Protokoll 1 über horizontale Anpassungen Anwendung, soweit in diesem Anhang nichts anderes bestimmt ist.
Sektorale Anpassungen
1. Für die Zwecke dieses Anhangs und unbeschadet der Bestimmungen des Protokolls 1 gelten als "Mitgliedstaat(en)" neben den in den EG-Rechtsakten, auf die Bezug genommen wird, gemeinten Ländern auch Island, Liechtenstein und Norwegen.
2. Bezugnahmen auf die ‚Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (NACE Revision 1)’ sind, sofern nicht etwas anderes bestimmt ist, gemäss der Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3037/90 sowie bestimmter anderer Verordnungen der EG über spezifische Bereiche der Statistik als ‚Bezugnahmen auf die Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (NACE Revision 2)’ zu verstehen. Die aufgeführten Kennzahlen sind als die entsprechend umgewandelten Kennzahlen der NACE Rev. 2 zu verstehen.
3. Bestimmungen darüber, wer die Kosten für die Durchführung von Erhebungen und ähnliche Kosten zu tragen hat, sind für die Zwecke dieses Abkommens nicht von Belang.
Rechtsakte bezüglich:
Wirtschaftsstatistik
1. 32008 R 0295: Verordnung (EG) Nr. 295/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 über die strukturelle Unternehmensstatistik (Neufassung) (ABl. L 97 vom 9.4.2008, S. 13), geändert durch:
- 32009 R 0251: Verordnung (EG) Nr. 251/2009 der Kommission vom 11. März 2009 (ABl. L 86 vom 31.3.2009, S. 170);
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1);
- 32014 R 0446: Verordnung (EU) Nr. 446/2014 der Kommission vom 2. Mai 2014 (ABl. L 132 vom 3.5.2014, S. 13).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Liechtenstein ist von der Erhebung der in der Verordnung vorgesehenen Daten befreit, mit Ausnahme der Daten für das Einzelmodul für die Strukturstatistik der Demografie der Unternehmen nach Art. 3 Abs. 2 Bst. i.
Liechtenstein wird die angeforderten Daten erstmalig für das Jahr 2009 bereitstellen.
1a. Aufgehoben
1b. Aufgehoben
1c. Aufgehoben
1d. 399 R 1618: Verordnung (EG) Nr. 1618/1999 der Kommission vom 23.Juli 1999 über die Kriterien für die Bewertung der Qualität der strukturellen Unternehmensstatistik (ABl. L 192 vom 24.7.1999, S.11).
1e. 399 R 1225: Verordnung (EG) Nr. 1225/1999 der Kommission vom 27.Mai 1999 betreffend die Definition von Merkmalen der Statistik der Versicherungsdienstleistungen (ABl. L 154 vom 19.6.1999, S.1).
1f. 399 R 1227: Verordnung (EG) Nr. 1227/1999 der Kommission vom 28.Mai 1999 betreffend das technische Format für die Übermittlung der Statistik der Versicherungsdienstleistungen (ABl. L 154 vom 19.6.1999, S.75), geändert durch:
- 1 03 T: Akte über die Bedingungen des Beitritts der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik und die Anpassungen der Verträge, auf denen die Europäische Union beruht, angenommen am 16. April 2003 (Abl. L 236 vom 23. September 2003, S. 33);
- 32006 R 1792: Verordnung (EG) Nr. 1792/2006 der Kommission vom 23. Oktober 2006 (ABl. L 362 vom 20.12.2006, S. 1).
1g. 399 R 1228: Verordnung (EG) Nr. 1228/1999 der Kommission vom 28.Mai 1999 über die zu erstellenden Datenserien für die Statistik der Versicherungsdienstleistungen (ABl. L 154 vom 19.6.1999, S.91), geändert durch:
- 1 03 T: Akte über die Bedingungen des Beitritts der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik und die Anpassungen der Verträge, auf denen die Europäische Union beruht, angenommen am 16. April 2003 (Abl. L 236 vom 23. September 2003, S. 33);
- 32006 R 1792: Verordnung (EG) Nr. 1792/2006 der Kommission vom 23. Oktober 2006 (ABl. L 362 vom 20.12.2006, S. 1).
1k. 32009 R 0250: Verordnung (EG) Nr. 250/2009 der Kommission vom 11. März 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 295/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Definitionen der Merkmale, das technische Format für die Datenübermittlung, die erforderlichen Doppelmeldungen gemäss NACE Rev. 1.1 und NACE Rev. 2 und die zuzulassenden Abweichungen bei der strukturellen Unternehmensstatistik (ABl. L 86 vom 31.3.2009, S. 1), geändert durch:
- 32013 R 0519: Verordnung (EU) Nr. 519/2013 der Kommission vom 21. Februar 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 74);
- 32014 R 0439: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 439/2014 der Kommission vom 29. April 2014 (ABl. L 128 vom 30.4.2014, S. 72);
- 32015 R 1042: Durchführungsverordnung (EU) 2015/1042 der Kommission vom 30. Juni 2015 (ABl. L 167 vom 1.7.2015, S. 61).
1l. 32009 R 0251: Verordnung (EG) Nr. 251/2009 der Kommission vom 11. März 2009 zur Durchführung und Änderung der Verordnung (EG) Nr. 295/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die zu erstellenden Datenreihen für die strukturelle Unternehmensstatistik bzw. die nach der Überarbeitung der statistischen Güterklassifikation in Verbindung mit den Wirtschaftszweigen (CPA) erforderlichen Anpassungen (ABl. L 86 vom 31.3.2009, S. 170), geändert durch:
- 32013 R 0519: Verordnung (EU) Nr. 519/2013 der Kommission vom 21. Februar 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 74);
- 32014 R 0446: Verordnung (EU) Nr. 446/2014 der Kommission vom 2. Mai 2014 (ABl. L 132 vom 3.5.2014, S. 13);
- 32015 R 2112: Verordnung (EU) 2015/2112 der Kommission vom 23.November 2015 (ABl. L 306 vom 24.11.2015, S. 4).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Liechtenstein ist von der Erhebung der Daten der Datenreihen 9C, 9D, 9E, 9F, 9G, 9H, 9M und 9P nach Anhang I befreit. Liechtenstein liefert nur Daten der Ebene der Aufschlüsselung nach Tätigkeiten auf der zweistelligen Ebene der NACE Rev. 2.
1m. 32010 R 0275: Verordnung (EU) Nr. 275/2010 der Kommission vom 30. März 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 295/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Kriterien für die Bewertung der Qualität der strukturellen Unternehmensstatistik (ABl. L 86 vom 1.4.2010, S. 1), geändert durch:
- 32014 R 0446: Verordnung (EU) Nr. 446/2014 der Kommission vom 2. Mai 2014 (ABl. L 132 vom 3.5.2014, S. 13).
2. 398 R 1165: Verordnung (EG) Nr. 1165/98 des Rates vom 19.Mai 1998 über Konjunkturstatistiken (Abl. L 162 vom 5.6.1998, S.1), geändert durch:
- 32005 R 1158: Verordnung (EG) Nr. 1158/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juli 2005 (ABl. L 191 vom 22.7.2005, S.1);
- 32006 R 1503: Verordnung (EG) Nr. 1503/2006 der Kommission vom 28. September 2006 (ABl. L 281 vom 12.10.2006, S. 15);
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1);
- 32008 R 1178: Verordnung (EG) Nr. 1178/2008 der Kommission vom 28. November 2008 (ABl. L 319 vom 29.11.2008, S. 16);
- 32009 R 0329: Verordnung (EG) Nr. 329/2009 der Kommission vom 22. April 2009 (ABl. L 103 vom 23.4.2009, S. 3);
- 32012 R 0461: Verordnung (EU) Nr. 461/2012 der Kommission vom 31. Mai 2012 (ABl. L 142 vom 1.6.2012, S. 26).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Island übermittelt die Daten für die Variablen 120 und 210 der Module A und D, für die Variable 210 von Modul B und für die Variablen 120, 123 und 210 von Modul C.
b) Liechtenstein übermittelt die Daten für die Variable 210 von Modul A, für die Variablen 135, 210 und 411 von Modul B, für die Variable 210 von Modul C und für die Variable 210 von Modul D.
c) Island und Liechtenstein übermitteln die Daten ab dem ersten Quartal 2000.
2a. 32001 R 0586: Verordnung (EG) Nr. 586/2001 der Kommission vom 26.März 2001 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1165/98 des Rates über Konjunkturstatistiken: Definition der industriellen Hauptgruppen (MIGS) (ABl. L 86 vom 27.3.2001, S.11), geändert durch:
- 32007 R 0656: Verordnung (EG) Nr. 656/2007 der Kommission vom 14. Juni 2007 (ABl. L 155 vom 15.6.2007, S. 3).
2b. Aufgehoben
2c. 32006 R 1503: Verordnung (EG) Nr. 1503/2006 der Kommission vom 28. September 2006 zur Durchführung und Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1165/98 des Rates über Konjunkturstatistiken im Hinblick auf die Definition der Variablen, die Liste der Variablen und die Häufigkeit der Datenerstellung (ABl. L 281 vom 12.10.2006, S. 15), geändert durch:
- 32008 R 1178: Verordnung (EG) Nr. 1178/2008 der Kommission vom 28. November 2008 (ABl. L 319 vom 29.11.2008, S. 16);
- 32012 R 0461: Verordnung (EU) Nr. 461/2012 der Kommission vom 31. Mai 2012 (ABl. L 142 vom 1.6.2012, S. 26).
2d. 32008 R 0472: Verordnung (EG) Nr. 472/2008 der Kommission vom 29. Mai 2008 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1165/98 des Rates über Konjunkturstatistiken im Hinblick auf das erste Basisjahr, das für Zeitreihen gemäss der NACE Rev. 2 anzuwenden ist, und für Zeitreihen vor 2009, die gemäss der NACE Rev. 2 zu übermitteln sind, die Gliederungstiefe, die Form, den ersten Bezugszeitraum und den Bezugszeitraum (ABl. L 140 vom 30.5.2008, S. 5).
3. Aufgehoben
4. Aufgehoben
4a. 391 R 3924: Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates vom 19.Dezember 1991 zur Einführung einer Gemeinschaftserhebung über die Produktion von Gütern (ABl. Nr. L 374 vom 31.12.1991, S.1), geändert durch:
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Art. 3 Abs. 3 gilt nicht für Island und Norwegen.
b) In Art. 3 gilt der Verweis auf "jede Klasse nach NACE Rev. 1" für die EFTA-Staaten als Verweis auf "jede Gruppe zusammengefasster Güterpositionen nach NACE Rev. 1".
c) Art. 5 Abs. 2 gilt nicht für die EFTA-Staaten, in denen die Unternehmen nach nationalem Recht zur Erteilung statistischer Auskünfte verpflichtet sind.
d) Die EFTA-Staaten sind von dem Erfordernis der Erfassung der monatlichen Daten ausgenommen.
e) Island und Norwegen führen die nach dieser Verordnung geforderte Erhebung spätestens ab 1995 durch, brauchen aber vor 1997 keine Aufschlüsselungen der Waren in der PRODCOM-Liste vorzulegen, die der siebten und achten Stelle der Kombinierten Nomenklatur gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3367/87 des Rates vom 9.November 1987 über die Anwendung der Kombinierten Nomenklatur auf die Statistik des Handels zwischen den Mitgliedstaaten (ABl. L 321 vom 11.11.1987, S.3) entsprechen.
f) Für die Unternehmen, die unter der Kennzahl 27.10 der NACE Rev. 1 eingeordnet sind, liefern die EFTA-Staaten ungeachtet der in Art. 3 genannten Schwelle die Daten gemäss dem nachstehenden Verzeichnis. Ab 1995 sind die Daten vierteljährlich spätestens sechs Wochen nach dem Ende des Bezugsquartals zu liefern.
Position
Warenbezeichnung
1.
Erzeugung
1.1
Roheisen
1.2
Rohstahl
1.2.1
Rohblöcke
1.2.2
Stranggusserzeugnisse
1.2.3
Flüssigstahl für Stahlguss
1.2.4
Reinsauerstoffstahl
1.2.5
Elektrostahl
1.2.6
anderer Stahl
1.3
Edelstähle
1.4
Gesamtproduktion Walzstahlfertigerzeugnisse
1.4.1
Gleisbaumaterial
1.4.2
schwerer Formstahl
1.4.3
Walzdraht in Rollen
1.4.4
Betonstahl
1.4.5
anderer Stabstahl
1.4.6
Universalstahl
1.4.7
warmgewalzter Bandstahl und warmgewalzte Röhrenstreifen
1.4.8
warmgewalzte Bleche
> = 4,75 mm

> = 3 mm, < 4,75 mm

< 3 mm
1.4.9
warmgewalzte Coils (Fertigerzeugnisse)
1.4.10
warmgewalzte Bleche
< 3 mm

> = 3 mm
1.4.11
Röhrenhalbzeuge
1.5
Erzeugung von Enderzeugnissen
1.5.1
Weissblech, andere verzinnte Bleche, verzinnte Bänder, ECCS (elektrolytisch mit Chrom oder Chromoxid beschichteter Stahl)
1.5.2
Schwarzblech als solches
1.5.3
verzinkte Bleche, Ternblech, andere beschichtete Bleche
1.5.4
Elektrobleche
1.6
Erzeugung und Be- oder Verarbeitung von Warmbreitband
1.6.1
Warmbreitbandstrassen
1.6.2
Coils
2.
Verbrauch
2.1
Abfälle aus der Eisen- und Stahlindustrie
3.
Neue Aufträge und Lieferungen
3.1
Lieferungen gewöhnlicher Stähle, aufgeschlüsselt nach: Inlandsmarkt
übrige EFTA-Staaten

EG-Mitgliedstaaten

Drittländer (weder EFTA noch EG)
3.2
Lieferungen von Edelstählen, aufgeschlüsselt nach:
Inlandsmarkt

übrige EFTA-Staaten

EG-Mitgliedstaaten

Drittländer (weder EFTA noch EG)
3.3
Neue Aufträge für gewöhnliche Stähle, aufgeschlüsselt nach:
Inlandsmarkt

übrige EFTA-Staaten

EG-Mitgliedstaaten

Drittländer (weder EFTA noch EG)
4.
Eingehender Stahl zum Wiederauswalzen
4.1
Rohblöcke
4.2
Halbzeug
4.3
Coils, aufgeschlüsselt nach:
Inlandsmarkt übrige EFTA-Staaten EG-Mitgliedstaaten Drittländer (weder EFTA noch EG)
5.
Lagerbestände Stahlerzeugnisse bei Erzeugern und Lagerhaltern
5.1
Rohblöcke
5.2
Halbzeug und Coils
5.3
Fertigerzeugnisse
4aa. 32003 R 0374: Verordnung (EG) Nr. 347/2003 der Kommission vom 30. Dezember 2002 zur Erstellung der "Prodcom-Liste" der Industrieprodukte für 2003 gemäss der Verordnung (EWG) Nr.3924/91 des Rates (ABl. L 57 vom 3.3.2003, S. 1).
4ab. 32004 R 0210: Verordnung (EG) Nr. 210/2004 der Kommission vom 23. Dezember 2003 zur Erstellung der "Prodcom-Liste" der Industrieprodukte für 2004 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 45 vom 14.2.2004, S. 1).
4ac. 32004 R 0912: Verordnung (EG) Nr. 912/2004 der Kommission vom 29. April 2004 zur Durchführung der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates zur Einführung einer Gemeinschaftserhebung über die Produktion von Gütern (ABl. L 163 vom 30.4.2004, S. 71), geändert durch:
- 32007 R 0973: Verordnung (EG) Nr. 973/2007 der Kommission vom 20. August 2007 (ABl. L 216 vom 21.8.2007, S. 10).
4ad. 32006 R 0317: Verordnung (EG) Nr. 317/2006 der Kommission vom 22. Dezember 2005 zur Erstellung der Prodcom Liste der Industrieprodukte für 2005 gemäss der Verordnung (EWG) Nr.3924/91 des Rates (ABl. L 60 vom 1.3.2006, S. 1).
4ag. 32009 R 0036: Verordnung (EG) Nr. 36/2009 der Kommission vom 11. Juli 2008 zur Erstellung der Prodcom-Liste der Industrieprodukte für 2008 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 18 vom 22.1.2009, S. 1).
4ah. 32010 R 0163: Verordnung (EU) Nr. 163/2010 der Kommission vom 9. Februar 2010 zur Erstellung der Prodcom-Liste der Industrieprodukte für 2009 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 54 vom 4.3.2010, S. 1).
4ai. 32010 R 0860: Verordnung (EU) Nr. 860/2010 der Kommission vom 10. September 2010 zur Erstellung der Prodcom-Liste der Industrieprodukte für 2010 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 262 vom 5.10.2010, S. 1).
4aj. 32011 R 0830: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 830/2011 der Kommission vom 27. Juli 2011 zur Erstellung der "Prodcom-Liste" der Industrieprodukte für 2011 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 224 vom 30.8.2011, S. 1).
4ak. 32012 R 0907: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 907/2012 der Kommission vom 20. August 2012 zur Erstellung der "Prodcom-Liste" der Industrieprodukte für 2012 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 276 vom 10.10.2012, S. 1).
4al. 32013 R 0936: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 936/2013 der Kommission vom 12. September 2013 zur Erstellung der "Prodcom-Liste" der Industrieprodukte für 2013 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 271 vom 11.10.2013, S. 1).
4am. 32014 R 0842: Verordnung (EU) Nr. 842/2014 der Kommission vom 4. Juli 2014 zur Erstellung der Prodcom-Liste der Industrieprodukte für 2014 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 236 vom 8.8.2014, S. 1).
4an. 32015 R 1711: Verordnung (EU) 2015/1711 der Kommission vom 17. September 2015 zur Erstellung der "Prodcom-Liste" der Industrieprodukte für 2015 gemäss der Verordnung (EWG) Nr. 3924/91 des Rates (ABl. L 254 vom 30.9.2015, S. 1).
4b. 32008 R 0177: Verordnung (EG) Nr. 177/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Februar 2008 zur Schaffung eines gemeinsamen Rahmens für Unternehmensregister für statistische Zwecke und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 2186/93 des Rates (ABl. L 61 vom 5.3.2008, S. 6).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
a) Die im Anhang aufgeführte Variable 1.7a. gilt nicht für Liechtenstein.
b) Liechtenstein setzt die erforderlichen Massnahmen in Kraft, um dieser Verordnung spätestens am 31. Dezember 2010 nachzukommen.
4ba. 32009 R 0192: Verordnung (EG) Nr. 192/2009 der Kommission vom 11. März 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 177/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung eines gemeinsamen Rahmens für Unternehmensregister für statistische Zwecke im Hinblick auf den Austausch vertraulicher Daten zwischen der Kommission (Eurostat) und den Mitgliedstaaten (ABl. L 67 vom 12.3.2009, S. 14).
4bb. 32010 R 1097: Verordnung (EU) Nr. 1097/2010 der Kommission vom 26. November 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 177/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung eines gemeinsamen Rahmens für Unternehmensregister für statistische Zwecke im Hinblick auf den Austausch vertraulicher Daten zwischen der Kommission (Eurostat) und den Zentralbanken (ABl. L 312 vom 27.11.2010, S. 1).
4c. 32004 R 0048: Verordnung (EG) Nr. 48/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Dezember 2003 über die Erstellung der jährlichen Statistiken der Gemeinschaft über die Stahlindustrie für die Berichtsjahre 2003-2009 (ABl. L 7 vom 13.1.2004, S. 1), geändert durch:
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1).
4ca. 32005 R 0772: Verordnung (EG) Nr. 772/2005 der Kommission vom 20. Mai 2005 über die Definitionen zum Erfassungsbereich der Merkmale und die Festlegung des technischen Formats für die Erstellung der jährlichen Stahlstatistiken der Gemeinschaft für die Berichtsjahre 2003-2009 (ABl. L 128 vom 21.5.2005, S. 51), geändert durch:
- 32006 R 1792: Verordnung (EG) Nr. 1792/2006 der Kommission vom 23. Oktober 2006 (ABl. L 362 vom 20.12.2006, S. 1);
- 32013 R 0519: Verordnung (EU) Nr. 519/2013 der Kommission vom 21. Februar 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 74).
Verkehrs- und Tourismusstatistik
5. Aufgehoben
6. Aufgehoben
7. 32003 R 0091: Verordnung (EG) Nr. 91/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2002 über die Statistik des Eisenbahnverkehrs (ABl. L 14 vom 21.1.2003, S. 1), geändert durch:
- 32003 R 1192: Verordnung (EG) Nr. 1192/2003 der Kommission vom 3. Juli 2003 (ABl. L 167 vom 4.7.2003, S.13);
- 32007 R 1304: Verordnung (EG) Nr. 1304/2007 der Kommission vom 7. November 2007 (ABl. L 290 vom 8.11.2007, S. 14).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Diese Verordnung gilt nicht für Island.
b) Die Anhänge A, C, E, F, J und K treffen für Liechtenstein nicht zu.
7a. 393 D 0704: Entscheidung 93/704/EG des Rates vom 30.November 1993 über die Einrichtung einer gemeinschaftlichen Datenbank über Strassenverkehrsunfälle (ABl. Nr. L 329 vom 30.12.1993, S.63).
Die Entscheidung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Für die EFTA-Staaten erfolgt die erstmalige Übermittlung der in Art. 2 Abs. 1 genannten Daten vor dem 31.März 1995 und betrifft die Jahre 1991, 1992 und 1993; in der Folge werden diese Daten spätestens neun Monate nach Ablauf des jeweiligen Bezugsjahres übermittelt.
b) Die Verordnung (Euratom, EWG) Nr. 1588/90 in der für die Zwecke dieses Abkommens angepassten Fassung gilt für die EFTA-Staaten auch für die in Art. 2 Abs. 3 genannten Daten.
c) Für Liechtenstein werden die Angaben nach Art. 2 Abs. 1 erstmalig für das Jahr 1995 bis zum 1.April 1996 übermittelt.
7b. 32009 L 0042: Richtlinie 2009/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Mai 2009 über die statistische Erfassung des Güter- und Personenseeverkehrs (Neufassung) (ABl. L 141 vom 6.6.2009, S. 29), geändert durch:
- 32010 D 0216: Beschluss 2010/216/EU der Kommission vom 14.April 2010 (ABl. L 94 vom 15.4.2010, S. 33);
- 32010 R 1090: Verordnung (EU) Nr. 1090/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 (ABl. L 325 vom 9.12.2010, S. 1);
- 32012 D 0186: Delegierter Beschluss 2012/186/EU der Kommission vom 3. Februar 2012 (ABl. L 101 vom 11.4.2012, S. 5).
7ba. 32005 D 0366: Entscheidung 2005/366/EG der Kommission vom 4. März 2005 zur Durchführung der Richtlinie 95/64/EG des Rates über die statistische Erfassung des Güter- und Personenseeverkehrs und zur Änderung ihrer Anhänge (ABl. L 123 vom 17.5.2005, S. 1).
7bb. 32008 D 0861: Entscheidung 2008/861/EG der Kommission vom 29. Oktober 2008 über die Durchführungsbestimmungen zu der Richtlinie 95/64/EG des Rates über die statistische Erfassung des Güter- und Personenseeverkehrs (ABl. L 306 vom 15.11.2008, S. 66), geändert durch:
- 32013 R 0519: Verordnung (EU) Nr. 519/2013 der Kommission vom 21. Februar 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 74).
Die Entscheidung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Anhang I der Entscheidung wird um die Liste in Anlage 2 zu diesem Anhang ergänzt.
7c. 32011 R 0692: Verordnung (EU) Nr. 692/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juli 2011 über die europäische Tourismusstatistik und zur Aufhebung der Richtlinie 95/57/EG des Rates (ABl. L 192 vom 22.7.2011, S. 17), geändert durch:
- 32013 R 0253: Delegierte Verordnung (EU) Nr. 253/2013 der Kommission vom 15. Januar 2013 (ABl. L 79 vom 21.3.2013, S.5).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Liechtenstein ist von der Erhebung der in Anhang II dieser Verordnung vorgesehenen Daten befreit.
7ca. 32011 R 1051: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1051/2011 der Kommission vom 20. Oktober 2011 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 692/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates über die europäische Tourismusstatistik in Bezug auf den Aufbau der Qualitätsberichte sowie die Datenübermittlung (ABl. L 276 vom 21.10.2011, S. 13), geändert durch:
- 32013 R 0081: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 81/2013 der Kommission vom 29. Januar 2013 (ABl. L 28 vom 30.1.2013, S. 1)
7d. Aufgehoben
7e. 32001 R 2163: Verordnung (EG) Nr. 2163/2001 der Kommission vom 7.November 2001 über die technischen Modalitäten für die Übermittlung der Daten zur Statistik des Güterkraftverkehrs (ABl. L 291 vom 8.11.2001, S.13), geändert durch:
- 32007 R 0973: Verordnung (EG) Nr. 973/2007 der Kommission vom 20. August 2007 (ABl. L 216 vom 21.8.2007, S. 10).
7f. 32012 R 0070: Verordnung (EU) Nr. 70/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Januar 2012 über die statistische Erfassung des Güterkraftverkehrs (Neufassung) (ABl. L 32 vom 3.2.2012, S. 1), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
a) Diese Verordnung gilt nicht für Island.
b) Diese Verordnung gilt nicht für Liechtenstein, solange die Zahl der in Liechtenstein registrierten Güterkraftfahrzeuge, die regelmässig Güterverkehrsdienste auf dem Gebiet der EWR-Mitgliedstaaten erbringen, 400 Fahrzeuge nicht übersteigt.
Zu diesem Zweck soll Liechtenstein jährlich und spätestens bis Ende April des auf das Referenzjahr folgenden Jahres Eurostat die Zahl der in Liechtenstein registrierten Güterkraftfahrzeuge, die regelmässig Güterverkehrsdienste auf dem Gebiete der EWR-Mitgliedstaaten erbringen, übermitteln. "Regelmässig" wird in diesem Zusammenhang verstanden als "das Gebiet der Zollunion der Schweiz und Liechtenstein mehr als zweimal im Monat in Richtung EU verlassend".
Sobald diese Verordnung für Liechtenstein gilt, wird die Methode der Datenerfassung an die Strukturmerkmale des Strassenverkehrs dieses Landes mit Zustimmung von Eurostat angepasst. So kann Liechtenstein insbesondere Daten übermitteln, die sich nur auf Fahrzeuge beziehen, welche regelmässig für den Güterkraftverkehr im Gebiet der EWR-Mitgliedstaaten eingesetzt werden.
7fa. 32004 R 0642: Verordnung (EG) Nr. 642/2004 der Kommission vom 6. April 2004 über Genauigkeitsanforderungen für die nach der Verordnung (EG) Nr. 1172/98 des Rates über die statistische Erfassung des Güterkraftverkehrs erhobenen Daten (ABl. L 102 vom 7.4.2004, S. 26).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Island.
7fb. 32007 R 0833: Verordnung (EG) Nr. 833/2007 der Kommission vom 16. Juli 2007 zur Beendigung des in der Verordnung (EG) Nr. 1172/98 des Rates über die statistische Erfassung des Güterkraftverkehrs vorgesehenen Übergangszeitraums (ABl. L 185 vom 17.7.2007, S. 9).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Island.
7g. 32003 R 0006: Verordnung (EG) Nr. 6/2003 der Kommission vom 30. Dezember 2002 über die Verbreitung der Statistik des Güterkraftverkehrs (ABl. L 1 vom 4.1.2003, S. 45), geändert durch:
- 32010 R 0202: Verordnung (EU) Nr. 202/2010 der Kommission vom 10. März 2010 (ABl. L 61 vom 11.3.2010, S. 24).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
Diese Verordnung gilt nicht für Island.
7j. 32006 R 1365: Verordnung (EG) Nr. 1365/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. September 2006 über die Statistik des Güterverkehrs auf Binnenwasserstrassen und zur Aufhebung der Richtlinie 80/1119/EWG des Rates (ABl. L 264 vom 25.9.2006, S. 1), geändert durch:
- 32007 R 1304: Verordnung (EG) Nr. 1304/2007 der Kommission vom 7. November 2007 (ABl. L 290 vom 8.11.2007, S. 14).
7k. 32007 R 0332: Verordnung (EG) Nr. 332/2007 der Kommission vom 27. März 2007 über die technischen Einzelheiten der Datenübermittlung der Statistiken über den Eisenbahnverkehr (ABl. L 88 vom 29.3.2007, S. 16).
Aussenhandelsstatistik
8. 32009 R 0471: Verordnung (EG) Nr. 471/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Mai 2009 über Gemeinschaftsstatistiken des Aussenhandels mit Drittländern und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1172/95 des Rates (ABl. L 152 vom 16.6.2009, S. 23).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
a) Die EFTA-Staaten setzen die erforderlichen Massnahmen in Kraft, um dieser Verordnung spätestens am 1. Januar 2012 nachzukommen.
b) Für die EFTA-Staaten sind Bezugnahmen auf das zentrale Zollabwicklungssystem und damit zusammenhängende Bestimmungen nicht relevant.
c) Für Liechtenstein wird der Text von Art. 2 Bst. a durch folgenden Text ersetzt:
"Waren: alle beweglichen Güter, mit Ausnahme des elektrischen Stroms;"
d) Der Text von Art. 2 Bst. b erhält folgende Fassung:
"Das statistische Erhebungsgebiet des EWR umfasst grundsätzlich das Zollgebiet der Vertragsparteien. Die Vertragsparteien legen ihre statistischen Erhebungsgebiete entsprechend fest.
Für Norwegen werden Svalbard und Jan Mayen zum statistischen Erhebungsgebiet hinzugerechnet.
Liechtenstein wird davon freigestellt, Daten über den Handel zwischen der Schweiz und Liechtenstein zu erheben. Liechtenstein erhebt lediglich Daten über die direkten Ein- und Ausfuhren ohne Zolllager und Zollfreilager.
Im Falle Islands umfasst das statistische Erhebungsgebiet das Zollgebiet".
e) Liechtenstein wird davon freigestellt, die in Art. 5 Abs. 1 Bst. e genannten Daten zu erheben.
f) Art. 5 Abs. 1 Bst. f und k gelten nicht für die EFTA-Staaten.
g) Die in Art. 5 Abs. 1 Bst. h genannte Klassifizierung erfolgt mindestens bis zu den ersten sechs Ziffern.
h) Art. 5 Abs. 1 Bst. l gilt nicht für Liechtenstein.
i) Art. 5 Abs. 1 Bst. m Ziff. ii gilt nicht für die EFTA-Staaten.
j) Art. 5 Abs. 1 Bst. m Ziff. iii gilt nicht für Liechtenstein.
k) Art. 6 gilt nicht für statistische Daten, von deren Erhebung die EFTA-Staaten kraft Art. 5 freigestellt sind.
l) Art. 7 gilt nicht für die EFTA-Staaten.
m) Art. 9 Abs. 2 gilt nicht für Liechtenstein.
n) Im Falle Liechtensteins werden die statistischen Ergebnisse nach Art. 10, mittels derer die Ein- und Ausführer indirekt identifiziert werden können, nicht verbreitet, auch wenn kein entsprechender Antrag eines Ein- oder Ausführers vorliegt; lediglich zweistellige Angaben des Harmonisierten Systems werden verbreitet.
8a. Aufgehoben
8aa. 32010 R 0092: Verordnung (EU) Nr. 92/2010 der Kommission vom 2. Februar 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 471/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken des Aussenhandels mit Drittländern hinsichtlich des Datenaustauschs zwischen den Zollbehörden und den nationalen statistischen Stellen, der Erstellung von Statistiken und der Qualitätsbewertung (ABl. L 31 vom 3.2.2010, S. 4).
8ab. 32010 R 0113: Verordnung (EU) Nr. 113/2010 der Kommission vom 9. Februar 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 471/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken des Aussenhandels mit Drittländern hinsichtlich der Abdeckung des Handels, der Definition der Daten, der Erstellung von Statistiken des Handels nach Unternehmensmerkmalen und Rechnungswährung sowie besonderer Waren oder Warenbewegungen (ABl. L 37 vom 10.2.2010, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
a) In Art. 4 Abs. 2 wird folgender Unterabsatz angefügt:
"Im Falle der EFTA-Staaten wird der "Zollwert" im Einklang mit den jeweiligen einzelstaatlichen Regeln bestimmt."
b) In Art. 7 Abs. 2 wird folgender Unterabsatz angefügt:
"Im Falle der EFTA-Staaten ist unter "Ursprungsland" das Land zu verstehen, aus dem die Waren gemäss den jeweiligen einzelstaatlichen Ursprungsregeln stammen."
c) Der Verweis auf die Verordnung (EG) Nr. 2454/93 in Art. 15 Abs. 4 ist nicht anwendbar.
9. 32001 R 2020: Verordnung (EG) Nr. 2020/2001 der Kommission vom 15.Oktober 2001 über das Verzeichnis der Länder und Gebiete für die Statistik des Aussenhandels der Gemeinschaft und des Handels zwischen ihren Mitgliedstaaten (ABl. L 273 vom 16.10.2001, S.6).
9a. 32002 R 1779: Verordnung (EG) Nr. 1779/2002 der Kommission vom 4. Oktober 2002 über das Verzeichnis der Länder und Gebiete für die Statistik des Aussenhandels der Gemeinschaft und des Handels zwischen ihren Mitgliedstaaten (ABl. L 269 vom 5.10.2002, S. 6).
9b. 32003 R 2081: Verordnung (EG) Nr. 2081/2003 der Kommission vom 27. November 2003 über das Verzeichnis der Länder und Gebiete für die Statistik des Aussenhandels der Gemeinschaft und des Handels zwischen ihren Mitgliedstaaten (ABl. L 313 vom 28.11.2003, S.11).
9c. 32005 R 0750: Verordnung (EG) Nr. 750/2005 der Kommission vom 18. Mai 2005 über das Verzeichnis der Länder und Gebiete für die Statistik des Aussenhandels der Gemeinschaft und des Handels zwischen ihren Mitgliedstaaten (ABl. L 126 vom 19.5.2005, S. 12).
9d. 32012 R 1106: Verordnung (EU) Nr. 1106/2012 der Kommission vom 27. November 2012 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 471/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken des Aussenhandels mit Drittländern hinsichtlich der Aktualisierung des Verzeichnisses der Länder und Gebiete (ABl. L 328 vom 28.11.2012, S. 7).
10. Aufgehoben
11. Aufgehoben
12. Aufgehoben
13. Aufgehoben
14. Aufgehoben
15. Aufgehoben
16. Aufgehoben
16a. Aufgehoben
Statistische Grundsätze und Geheimhaltung
17. 32009 R 0223: Verordnung (EG) Nr. 223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über europäische Statistiken und zur Aufhebung der Verordnung (EG, Euratom) Nr. 1101/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Übermittlung von unter die Geheimhaltungspflicht fallenden Informationen an das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften, der Verordnung (EG) Nr. 322/97 des Rates über die Gemeinschaftsstatistiken und des Beschlusses 89/382/EWG, Euratom des Rates zur Einsetzung eines Ausschusses für das Statistische Programm der Europäischen Gemeinschaften (ABl. L 87 vom 31.3.2009, S. 164).
17a. Aufgehoben
17b. 32013 R 0557: Verordnung (EU) Nr. 557/2013 der Kommission vom 17.Juni 2013 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über europäische Statistiken in Bezug auf den Zugang zu vertraulichen Daten für wissenschaftliche Zwecke und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 831/2002 der Kommission (ABl. L 164 vom 18.6.2013, S. 16).
17ba. 32008 D 0235: Beschluss Nr. 235/2008/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 zur Einsetzung eines Europäischen Beratungsgremiums für die Statistische Governance (ABl. L 73 vom 15. 3.2008, S. 17).
Rechtsakte, die die Vertragsparteien zur Kenntnis nehmen
Die Vertragsparteien nehmen den Inhalt des folgenden Rechtsakts zur Kenntnis:
17c. 52005 PC 0217: Die Empfehlung KOM(2005) 217 der Kommission vom 25. Mai 2005 zur Unabhängigkeit, Integrität und Rechenschaftspflicht der statistischen Stellen der Mitgliedstaaten und der Gemeinschaft (ABl. C 172 vom 12.7.2005, S. 22).
17d. 32009 H 0498: Empfehlung 2009/498/EG der Kommission vom 23. Juni 2009 an das Europäische Statistische System zu Referenz-Metadaten (ABl. L 168 vom 30.6.2009, S. 50).
Bevölkerungs- und Sozialstatistik
18. 32007 R 0862: Verordnung (EG) Nr. 862/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Juli 2007 zu Gemeinschaftsstatistiken über Wanderung und internationalen Schutz und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 311/76 des Rates über die Erstellung von Statistiken über ausländische Arbeitnehmer (ABl. L 199 vom 31.7.2007, S. 23).
18a. 398 R 0577: Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates vom 9.März 1998 zur Durchführung einer Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte in der Gemeinschaft (ABl. L 77 vom 14.3.1998, S.3), geändert durch:
- 32002 R 1991: Verordnung (EG) Nr. 1991/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Oktober 2002 (ABl. L308 vom 9.11.2002, S. 1);
- 32002 R 2104: Verordnung (EG) Nr. 2104/2002 der Kommission vom 28. November 2002 (ABl. L 324 vom 29.11.2002, S.14);
- 32014 R 0545: Verordnung (EU) Nr. 545/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 (ABl. L 163 vom 29.5.2014, S. 10).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Liechtenstein.
18aa. 32000 R 1575: Verordnung (EG) Nr. 1575/2000 der Kommission vom 19.Juli 2000 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates zur Durchführung einer Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte in der Gemeinschaft hinsichtlich der von 2001 an für die Datenübermittlung zu verwendenden Codierung (ABl. L 181 vom 20.7.2000, S.16).
18ab. 32000 R 1897: Verordnung (EG) Nr. 1897/2000 der Kommission vom 7.September 2000 zur Umsetzung der Verordnung (EG) Nr.577/98 des Rates zur Durchführung einer Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte in der Gemeinschaft bezüglich der Arbeitsdefinition der Arbeitslosigkeit (ABl. L 228 vom 8.9.2000, S.18).
18ac. 32002 R 2104: Verordnung (EG) Nr. 2104/2002 der Kommission vom 28. November 2002 zur Anpassung der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates zur Durchführung einer Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte in der Gemeinschaft und der Verordnung (EG) Nr. 1575/2000 der Kommission zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates im Hinblick auf die Liste der Variablen zur allgemeinen und beruflichen Bildung und auf die ab 2003 für die Datenübermittlung zu verwendende Kodierung dieser Variablen (ABl. L 324 vom 29.11.2002, S. 14).
18ad Aufgehoben (Ziff. noch nicht publiziert)
18ae Aufgehoben (Ziff. noch nicht publiziert)
18af. 32004 R 0029: Verordnung (EG) Nr. 29/2004 der Kommission vom 8. Januar 2004 zur Annahme der Spezifikationen des Ad-hoc-Moduls 2005 "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" nach der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates (ABl. L 5 vom 9.1.2004, S. 57).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Liechtenstein.
18ai. Aufgehoben
18aj. 32006 R 0341: Verordnung (EG) Nr. 341/2006 der Kommission vom 24. Februar 2006 zur Annahme der Spezifikationen des Ad-hoc-Moduls 2007 zu Arbeitsunfällen und berufsbedingten Gesundheitsproblemen gemäss der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 384/2005 (ABl. L 55 vom 25.2.2006, S. 9).
18ak. 32007 R 0102: Verordnung (EG) Nr. 102/2007 der Kommission vom 2. Februar 2007 zur Annahme der Spezifikationen des Ad-hoc-Moduls 2008 zur Arbeitsmarktsituation von Zuwanderern und ihren Nachkommen gemäss der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 430/2005 (ABl. L 28 vom 3.2.2007, S. 3), geändert durch:
- 32008 R 0391: Verordnung (EG) Nr. 391/2008 der Kommission vom 30. April 2008 (ABl. L 117 vom 1.5.2008, S. 15).
18am. 32008 R 0365: Verordnung (EG) Nr. 365/2008 der Kommission vom 23. April 2008 zur Annahme des die Jahre 2010, 2011 und 2012 umfassenden Programms von Ad-hoc-Modulen für die Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte gemäss der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates (ABl. L 112 vom 24.4.2008, S. 22).
18an. 32008 R 0377: Verordnung (EG) Nr. 377/2008 der Kommission vom 25. April 2008 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates zur Durchführung einer Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte in der Gemeinschaft im Hinblick auf die ab 2009 für die Datenübermittlung zu verwendende Kodierung, die Verwendung einer Teilstichprobe für die Datenerhebung zu Strukturvariablen und die Definition der Referenzquartale (ABl. L 114 vom 26.4.2008, S. 57), geändert durch:
- 32013 R 0317: Verordnung (EG) Nr. 317/2013 der Kommission vom 8. April 2013 (ABl. L 99 vom 9.4.2013, S. 1).
18ao. 32009 R 0020: Verordnung (EG) Nr. 20/2009 der Kommission vom 13. Januar 2009 zur Annahme der Spezifikationen des Ad-hoc-Moduls 2010 Vereinbarkeit von Beruf und Familie nach der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates (ABl. L 9 vom 14.1.2009, S. 7).
18ap. 32010 R 0220: Verordnung (EU) Nr. 220/2010 der Kommission vom 16. März 2010 zur Annahme des Programms von Ad-hoc-Modulen für die Jahre 2013 bis 2015 für die Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte gemäss der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates (ABl. L 67 vom 17.3.2010, S. 1).
18aq. 32010 R 0351: Verordnung (EU) Nr. 351/2010 der Kommission vom 23. April 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 862/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates zu Gemeinschaftsstatistiken über Wanderung und internationalen Schutz in Bezug auf die Definitionen der Kategorien der Gruppen für das Geburtsland, der Gruppen für das Land des letzten üblichen Aufenthaltsorts, der Gruppen für das Land des nächsten üblichen Aufenthaltsorts und der Gruppen für die Staatsangehörigkeit (ABl. L 104 vom 24.4.2010, S. 37).
18ar. 32010 R 0317: Verordnung (EU) Nr. 317/2010 der Kommission vom 16. April 2010 zur Annahme der Spezifikationen des Ad-hoc-Moduls 2011 über die Beschäftigung behinderter Personen für die Stichprobenerhebung über Arbeitskräfte gemäss der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates (ABl. L 97 vom 17.4.2010, S. 3).
18as. 32010 R 0216: Verordnung (EU) Nr. 216/2010 der Kommission vom 15. März 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 862/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates zu Gemeinschaftsstatistiken über Wanderung und internationalen Schutz betreffend die Definitionen der Kategorien der Gründe für die Erteilung von Aufenthaltstiteln (ABl. L 66 vom 16.3.2010, S. 1).
18au. 32015 R 0459: Durchführungsverordnung (EU) 2015/459 der Kommission vom 19. März 2015 zur Festlegung der technischen Merkmale des Ad-hoc-Moduls 2016 über junge Menschen auf dem Arbeitsmarkt gemäss der Verordnung (EG) Nr. 577/98 des Rates (ABl. L 76 vom 20.3.2015, S. 6).
18b. 395 R 2744: Verordnung (EG) Nr. 2744/95 des Rates vom 27.November 1995 zu den Statistiken über Struktur und Verteilung der Verdienste (ABl. L 287 vom 30.11.1995, S.3).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Im Anhang wird unter "I. Ausnahmen bezüglich des Bezugszeitraums" nach "2. Für Österreich" folgendes angefügt.
"3. Für Island: Geschäftsjahr 1997, vorausgesetzt, es werden Schätzungen für das Bezugsjahr 1996 vorgelegt;
4. Für Norwegen: Geschäftsjahr 1996 und ein entsprechender repräsentativer Monat.".
b) Im Anhang wird unter "II. Ausnahmen bezüglich des Erhebungsbereiches" nach "3. Für Irland" folgendes angefügt:
"4. Für Island: Abschnitte H, J und K.
5. Für Norwegen: Abschnitt H.".
c) Die EFTA-Staaten sind nicht an die regionale Aufschlüsselung der Daten gemäss Art. 5 Abs. 1 und Art. 7 gebunden.
d) Liechtenstein ist von der Erhebung der nach dieser Verordnung geforderten Daten ausgenommen.
18c. 397 R 0023: Verordnung (EG) Nr. 23/97 des Rates vom 20.Dezember 1996 zur Statistik über Höhe und Struktur der Arbeitskosten (ABl. L 6 vom 10.1.1997, S.1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Die EFTA-Staaten sind nicht an die nach der Verordnung geforderten regionale Aufschlüsselung der Daten gebunden.
b) Liechtenstein ist von der Erhebung der nach dieser Verordnung geforderten Daten ausgenommen.
c) Im Anhang wird unter Nummer I nach der Angabe "Für Schweden: ... geliefert werden." folgendes angefügt:
"Für Island: das Geschäftsjahr 1997, unter der Voraussetzung, dass Schätzungen für das Bezugsjahr 1996 geliefert werden."
d) Ebenfalls im Anhang wird unter Nummer II nach der Angabe "6. Für Österreich: ... Abschnitt I." folgendes angefügt:
"7. Für Island: die Abschnitte H, J und K."
18d. 399 R 0530: Verordnung (EG) Nr.530/1999 des Rates vom 9.März 1999 zur Statistik über die Struktur der Verdienste und der Arbeitskosten (ABl. L 63 vom12.3.1999, S.6), geändert durch:
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Erhebung der in der Verordnung vorgesehenen Daten befreit.
b) Norwegen steht die Erfassung der folgenden Angaben frei:
- geleistete Arbeitsstunden gemäss Art. 6 Abs. 1 Bst. b dritter Gedankenstrich;
- Art des geltenden Tarifvertrags gemäss Art. 6 Abs. 2 Bst. a fünfter Gedankenstrich;
- Art des Arbeitsvertrags gemäss Art. 6 Abs. 2 Bst. b siebenter Gedankenstrich.
18da. Aufgehoben.
18db. 32000 R 1916: Verordnung (EG) Nr. 1916/2000 der Kommission vom 8.September 2000 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 530/1999 des Rates zur Statistik über die Struktur der Verdienste und der Arbeitskosten hinsichtlich der Definition und Übermittlung der Informationen über die Verdienststruktur (ABl. L 229 vom 9.9.2000, S.3), geändert durch:
- 32005 R 1738: Verordnung (EG) Nr. 1738/2005 der Kommission vom 21. Oktober 2005 (ABl. L 279 vom 22.10.2005, S. 32), geändert durch:
- 32009 R 1022: Verordnung (EG) Nr. 1022/2009 der Kommission vom 29. Oktober 2009 (ABl. L 283 vom 30.10.2009, S. 3);
- 32013 R 0317: Verordnung (EG) Nr. 317/2013 der Kommission vom 8. April 2013 (ABl. L 99 vom 9.4.2013, S. 1).
- 32007 R 0973: Verordnung (EG) Nr. 973/2007 der Kommission vom 20. August 2007 (ABl. L 216 vom 21.8.2007, S. 10).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
Für Norwegen:
a) Bei der Variablen "1.5 Vorhandensein von Tarifverträgen für die Mehrheit der Beschäftigten in der Meldeeinheit" handelt es sich um eine fakultative Variable.
b) Die Variable "3.1.2 Sonderzahlungen für Schichtarbeit" umfasst Zahlungen für Schichtarbeit und andere unregelmässige Zahlungen.
c) Die Variable "3.5 Jährliche Abwesenheitstage" umfasst lediglich die Urlaubstage und nicht Krankheits- und Berufsbildungstage.
18e. 399 R 1726: Verordnung (EG) Nr. 1726/1999 der Kommission vom 27.Juli 1999 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr.530/1999 des Rates zur Statistik über die Struktur der Verdienste und der Arbeitskosten in Bezug auf Definition und Übermittlung von Informationen über Arbeitskosten (ABl. L 203 vom 3.8.1999, S.28), geändert durch:
- 32005 R 1737: Verordnung (EG) Nr. 1737/2005 der Kommission vom 21. Oktober 2005 (ABl. L 279 vom 22.10.2005, S. 11);
- 32007 R 0973: Verordnung (EG) Nr. 973/2007 der Kommission vom 20. August 2007 (ABl. L 216 vom 21.8.2007, S. 10).
18f. 32006 R 0698: Verordnung (EG) Nr. 698/2006 der Kommission vom 5. Mai 2006 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 530/1999 des Rates hinsichtlich der Qualitätsbewertung der Statistik über die Struktur der Arbeitskosten und der Verdienste (ABl. L 121 vom 6.5.2006, S. 30), geändert durch:
- 32009 R 1022: Verordnung (EG) Nr. 1022/2009 der Kommission vom 29. Oktober 2009 (ABl. L 283 vom 30.10.2009, S. 3);
- 32013 R 0317: Verordnung (EG) Nr. 317/2013 der Kommission vom 8. April 2013 (ABl. L 99 vom 9.4.2013, S. 1).
18ia. 32010 R 0481: Verordnung (EU) Nr. 481/2010 der Kommission vom 1. Juni 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen 2011 zur intergenerationalen Übertragung von Benachteiligung (ABl. L 135 vom 2.6.2010, S. 38).
18ib. 32010 R 1157: Die Verordnung (EU) Nr. 1157/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Dezember 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen 2012 zu Wohnbedingungen (ABl. L 326 vom 10.12.2010, S. 3).
18ie. 32015 R 0245: Verordnung (EU) 2015/245 der Kommission vom 16. Februar 2015 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen 2016 zum Zugang zu Dienstleistungen (ABl. L 41 vom 17.2.2015, S. 11).
18if. 32016 R 0114: Verordnung (EU) 2016/114 der Kommission vom 28. Januar 2016 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen 2017 zu Gesundheit und Gesundheit von Kindern (ABl. L 23 vom 29.1.2016, S. 40).
18j. 32003 R 1980: Verordnung (EG) Nr. 1980/2003 der Kommission vom 21. Oktober 2003 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf Definitionen und aktualisierte Definitionen (ABl. L 298 vom 17.11.2003, S. 1), geändert durch:
- 32006 R 0676: Verordnung (EG) Nr. 676/2006 der Kommission vom 2. Mai 2006 (ABl. L 118 vom 3.5.2006, S. 3).
18k. 32003 R 1981: Verordnung (EG) Nr. 1981/2003 der Kommission vom 21. Oktober 2003 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf die Aspekte der Feldarbeit und die Imputationsverfahren (ABl. L 298 vom 17.11.2003, S. 23).
18l. 32003 R 1982: Verordnung (EG) Nr. 1982/2003 der Kommission vom 21. Oktober 2003 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf die Regeln für die Stichprobenauswahl und die Weiterbefragung (ABl. L 298 vom 17.11.2003, S. 29).
18m. 32003 R 1983: Verordnung (EG) Nr. 1983/2003 der Kommission vom 7. November 2003 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der primären Zielvariablen (ABl. L 298 vom 17.11.2003, S. 34), geändert durch:
- 32007 R 0973: Verordnung (EG) Nr. 973/2007 der Kommission vom 20. August 2007 (ABl. L 216 vom 21.8.2007, S. 10);
- 32013 R 0317: Verordnung (EG) Nr. 317/2013 der Kommission vom 8. April 2013 (ABl. L 99 vom 9.4.2013, S. 1);
- 32015 R 2256: Verordnung (EU) 2015/2256 der Kommission vom 4.Dezember 2015 (ABl. L 321 vom 5.12.2015, S. 12).
18n. 32004 R 0016: Verordnung (EG) Nr. 16/2004 der Kommission vom 6. Januar 2004 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der die "Intergenerationale Übertragung von Armut" betreffenden sekundären Zielvariablen (ABl. L 4 vom 8.1.2004, S. 3), geändert durch:
- 32009 R 1022: Verordnung (EG) Nr. 1022/2009 der Kommission vom 29. Oktober 2009 (ABl. L 283 vom 30.10.2009, S. 3).
18o. 32004 R 0028: Verordnung (EG) Nr. 28/2004 der Kommission vom 5. Januar 2004 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf den detaillierten Inhalt der Qualitätsberichte (Zwischenbericht und Abschlussbericht) (ABl. L 5 vom 9.1.2004, S. 42).
18q. 32005 R 1552: Verordnung (EG) Nr. 1552/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Statistik der betrieblichen Bildung (ABl. L 255 vom 30.9.2005, S. 1), geändert durch:
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Island und Liechtenstein.
18r. 32006 R 0198: Verordnung (EG) Nr. 198/2006 der Kommission vom 3. Februar 2006 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1552/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Statistik der betrieblichen Bildung (ABl. L 32 vom 4.2.2006, S. 15), geändert durch:
- 32010 R 0822: Verordnung (EU) Nr. 822/2010 der Kommission vom 17. September 2010 (ABl. L 246 vom 18.9.2010, S. 18);
- 32014 R 1153: Verordnung (EU) Nr. 1153/2014 der Kommission vom 29. Oktober 2014 (ABl. L 309 vom 30.10.2014, S. 9).
18s. 32006 R 0315: Verordnung (EG) Nr. 315/2006 der Kommission vom 22. Februar 2006 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen für Wohnbedingungen (ABl. L 52 vom 23.2.2006, S. 16).
18t. 32007 R 0215: Verordnung (EG) Nr. 215/2007 der Kommission vom 28. Februar 2007 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen für Überschuldung und finanzielle Ausgrenzung (ABl. L 62 vom 1.3.2007, S. 8).
18vb. 32009 R 0019: Verordnung (EG) Nr. 19/2009 der Kommission vom 13. Januar 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 453/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die vierteljährliche Statistik der offenen Stellen in der Gemeinschaft im Hinblick auf die Definition des Begriffs der offenen Stelle, die Messzeitpunkte für die Datenerhebung, die Spezifikationen für die Datenübermittlung und die Durchführbarkeitsstudien (ABl. L9 vom 14.1.2009, S. 3).
18w. 32008 R 0452: Verordnung (EG) Nr. 452/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 über die Erstellung und die Entwicklung von Statistiken über Bildung und lebenslanges Lernen (ABl. L 145 vom 4.6.2008, S. 227).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Liechtenstein ist von der Erhebung der in der Verordnung vorgesehenen Daten befreit, mit Ausnahme der Daten über den Primar- und Sekundarbereich I.
18wa. 32014 R 1175: Verordnung (EU) Nr. 1175/2014 der Kommission vom 30. Oktober 2014 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 452/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Erstellung und die Entwicklung von Statistiken über Bildung und lebenslanges Lernen im Hinblick auf Statistiken über die Beteiligung Erwachsener am lebenslangen Lernen und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 823/2010 (ABl. L 316 vom 4.11.2014, S. 4).
18wb. 32013 R 0912: Verordnung (EU) Nr. 912/2013 der Kommission vom 23.September 2013 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 452/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Erstellung und die Entwicklung von Statistiken über Bildung und lebenslanges Lernen im Hinblick auf Statistiken über die Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung (ABl. L 252 vom 24.9.2013, S. 5), geändert durch:
- 32013 R 0519: Verordnung (EU) Nr. 519/2013 der Kommission vom 21. Februar 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 74).
18x. 32008 R 0362: Verordnung (EG) Nr. 362/2008 des Rates vom 14. April 2008 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) bezüglich der Liste der sekundären Zielvariablen 2009 zur materiellen Deprivation (ABl. L 112 vom 24.4.2008, S. 1).
18xa. 32009 R 0646: Verordnung (EG) Nr. 646/2009 der Kommission vom 23. Juli 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen 2010 zur Verteilung der Ressourcen innerhalb des Haushalts (ABl. L 192 vom 24.7.2009, S. 3).
18y. 32008 R 0763: Verordnung (EG) Nr. 763/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Juli 2008 über Volks- und Wohnungszählungen (ABl. L 218 vom 13.8.2008, S. 14).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Die EFTA-Staaten sind nicht an die nach der Verordnung geforderte regionale Aufschlüsselung der Daten gebunden.
18ya. 32010 R 0519: Verordnung (EU) Nr. 519/2010 der Kommission vom 16. Juni 2010 zur Annahme des Programms der statistischen Daten und der Metadaten für Volks- und Wohnungszählungen gemäss der Verordnung (EG) Nr. 763/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. L 151 vom 17.6.2010, S. 1).
18yb. 32009 R 1201: Verordnung (EG) Nr. 1201/2009 der Kommission vom 30. November 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 763/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über Volks- und Wohnungszählungen in Bezug auf die technischen Spezifikationen für die Themen sowie für deren Untergliederungen (ABl. L 329 vom 15.12.2009, S. 29).
18yc. 32010 R 1151: Verordnung (EU) Nr. 1151/2010 der Kommission vom 8. Dezember 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 763/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über Volks- und Wohnungszählungen in Bezug auf die Modalitäten und die Struktur der Qualitätsberichte sowie das technische Format der Datenübermittlung (ABl. L 324 vom 9.12.2010, S. 1).
18z. 32008 R 1338: Verordnung (EG) Nr. 1338/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2008 zu Gemeinschaftsstatistiken über öffentliche Gesundheit und über Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz (ABl. L 354 vom 31.12.2008, S. 70).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung: Liechtenstein ist von der Erhebung der in der Verordnung vorgesehenen Daten befreit, mit Ausnahme der Daten nach Anhang II (Gesundheitsversorgung) und Anhang III (Todesursachen).
18z1. 32011 R 0328: Verordnung (EU) Nr. 328/2011 der Kommission vom 5. April 2011 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1338/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates zu Gemeinschaftsstatistiken über öffentliche Gesundheit und über Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz betreffend Statistiken über Todesursachen (ABl. L 90 vom 6.4.2011, S. 22).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Liechtenstein ist von der Übermittlung von Daten zu Totgeburten befreit.
18z3. 32013 R 1260: Verordnung (EU) Nr. 1260/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. November 2013 über europäische demografische Statistiken (ABl. L 330 vom 10.12.2013, S. 39)
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Übermittlung von Daten zur Reihenfolge der Lebendgeburten befreit.
b) Art. 4 gilt nicht für die EFTA-Staaten.
18z4. 32013 R 0141: Verordnung (EU) Nr. 141/2013 der Kommission vom 19. Februar 2013 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1338/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates zu Gemeinschaftsstatistiken über öffentliche Gesundheit und über Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz in Bezug auf Statistiken auf der Grundlage der Europäischen Gesundheitsumfrage (EHIS) (ABl. L 47 vom 20.2.2013, S. 20), geändert durch:
- 32014 R 0068: Verordnung (EU) Nr. 68/2014 der Kommission vom 27. Januar 2014 (ABl. L 23 vom 28.1.2014, S. 9).
18z5. 32014 R 0205: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 205/2014 der Kommission vom 4. März 2014 zur Festlegung einheitlicher Bedingungen für die Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 1260/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates über europäische demografische Statistiken im Hinblick auf die Untergliederung der Daten, die Fristen und die Revision von Daten (ABl. L 65 vom 5.3.2014, S. 10).
18z6. 32015 R 0359: Verordnung (EU) 2015/359 der Kommission vom 4. März 2015 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1338/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf Statistiken über die Kosten der Gesundheitsversorgung und ihre Finanzierung (ABl. L 62 vom 6.3.2015, S. 6)
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Übermittlung separater Daten für die tagesklinische kurative Gesundheitsversorgung (HC.1.2), die tagesklinische rehabilitative Gesundheitsversorgung (HC.2.2) und die Langzeit-Tagespflege (Gesundheit) (HC.3.2) befreit; diese Daten sind in den übermittelten Daten über die ambulante kurative Gesundheitsversorgung (HC.1.3), die ambulante rehabilitative Gesundheitsversorgung (HC.2.3) bzw. die ambulante Langzeitpflege (Gesundheit) (HC.3.3) enthalten.
b) Liechtenstein ist von der Übermittlung von Daten über Finanzierungssysteme von Unternehmen (HF.2.3) befreit. Diese Befreiung wird vom Gemeinsamen EWR-Ausschuss überprüft, wenn die von Liechtenstein übermittelten Daten zeigen, dass die Ausgaben für Finanzierungssysteme von Unternehmen in Liechtenstein nicht mehr vernachlässigbar sind."
Rechtsakte, die die Vertragsparteien zur Kenntnis nehmen
Die Vertragsparteien nehmen den Inhalt des folgenden Rechtsakts zur Kenntnis:
18za. 32009 H 0824: Empfehlung 2009/824/EG der Kommission vom 29. Oktober 2009 über die Verwendung der Internationalen Standardklassifikation der Berufe (ISCO-08) (ABl. L 292 vom 10.11.2009, S. 31).
Wirtschaftsstatistik
19. 389 L 0130: Richtlinie 89/130/EWG, Euratom des Rates vom 13.Februar 1989 zur Harmonisierung der Erfassung des Bruttosozialprodukts zu Marktpreisen (ABl. Nr. L 49 vom 21.2.1989, S.26), geändert durch:
- 393 D 0454: Entscheidung 93/454/EWG, Euratom der Kommission vom 22.Juli 1993 (ABl. Nr. L 213 vom 24.8.1993, S.18);
- 393 D 0475: Entscheidung 93/475/EWG, Euratom der Kommission vom 22.Juli 1993 (ABl. Nr. L 224 vom 3.9.1993, S.27);
- 393 D 0570: Entscheidung 93/570/EWG, Euratom der Kommission vom 4.Oktober 1993 (ABl. Nr. L 276 vom 9.11.1993, S.13);
- 397 D 0157: Entscheidung 97/157/EG, Euratom der Kommission vom 12.Februar 1997 (ABl. L 60 vom 1.3.1997, S.63).
Die Richtlinie gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Lieferung der nach dieser Richtlinie geforderten Daten ausgenommen.
b) Island und Norwegen liefern die nach dieser Richtlinie geforderten Daten spätestens ab 1995.
19a. 395 R 2494: Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates vom 23.Oktober 1995 über harmonisierte Verbraucherpreisindizes (ABl. L 257 vom 27.10.1995, S.1).
Im Falle der EFTA-Staaten gilt die Verordnung nur für die Harmonisierung der Verbraucherpreisindizes für internationale Vergleiche. Für die Berechnung harmonisierter Verbraucherpreisindizes im Zusammenhang mit der Wirtschafts- und Währungsunion ist sie nicht relevant.
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Art. 2 Bst. c sowie die Bezugnahmen auf den VPI-EWU in Art. 8 Abs. 1 und Art. 11 finden keine Anwendung;
b) Art. 5 Abs. 1 Bst. a findet keine Anwendung;
c) Art. 5 Abs. 2 findet keine Anwendung;
d) die Anhörung des EWI gemäss Art. 5 Abs. 3 findet keine Anwendung;
e) Liechtenstein ist von der Erhebung der nach dieser Verordnung geforderten Daten ausgenommen.
19b. 396 R 1749: Verordnung (EG) Nr. 1749/96 der Kommission vom 9.September 1996 über anfängliche Massnahmen zur Umsetzung der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates über harmonisierte Verbraucherpreisindizes (ABl. L 229 vom 10.9.1996, S.3), geändert durch:
- 398R1687: Verordnung (EG) Nr. 1687/98 des Rates vom 20.Juli 1998 (ABl. L 214 vom 31.7.1998, S.12);
- 398R1688: Verordnung (EG) Nr. 1688/98 des Rates vom 20.Juli 1998 (ABl. L 214 vom 31.7.1998, S.23).
19c. 396 R 2214: Verordnung (EG) Nr. 2214/96 der Kommission vom 20.November 1996 über harmonisierte Verbraucherpreisindizes: Übermittlung und Verbreitung von Teilindizes des HVPI (ABl. L296 vom 21.11.1996, S.8), geändert durch:
- 399 R 1749: Verordnung (EG) Nr. 1749/1999 der Kommission vom 23.Juli 1999 (ABl. L 214 vom 13.8.1999, S.1), berichtigt durch ABl. L 267 vom 15.10.1999, S.59;
- 399 R 1617:Verordnung (EG) Nr. 1617/1999 der Kommission vom 23.Juli 1999 (ABl. L 192 vom 24.7.1999, S.9);
- 32001 R 1920: Verordnung (EG) Nr. 1920/2001 der Kommission vom 28.September 2001 (ABl. L 261 vom 29.9.2001, S.46), berichtigt in ABl. L 295 vom 13.11.2001, S.34;
- 32005 R 1708: Verordnung (EG) Nr. 1708/2005 der Kommission vom 19. Oktober 2005 (ABl. L 274 vom 20.10.2005, S. 9);
- 32013 R 0119: Verordnung (EU) Nr. 119/2013 der Kommission vom 11. Februar 2013 (ABl. L 41 vom 12.2.2013, S. 1).
19d. 396R2223: Verordnung (EG) Nr. 2223/96 des Rates vom 25.Juni 1996 zum Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen auf nationaler und regionaler Ebene in der Europäischen Gemeinschaft (ABl. L 310 vom 30.11.1996, S.1), geändert durch:
- 398 R 0448: Verordnung (EG) Nr. 448/98 des Rates vom 16.Februar 1998 (ABl. L 58 vom 27.2.1998, S.1);
- 32000 R 1500: Verordnung (EG) Nr. 1500/2000 der Kommission vom 10.Juli 2000 (ABl. L 172 vom 12.7.2000, S.3);
- 32000 R 2516: Verordnung (EG) Nr. 2516/2000 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7.November 2000 (ABl. L 290 vom 17.11.2000, S.1);
- 32001 R 0995: Verordnung (EG) Nr. 995/2001 der Kommission vom 22.Mai 2001 (ABl. L 139 vom 23.5.2001, S.3);
- 32002 R 0113: Verordnung (EG) Nr. 113/2002 der Kommission vom 23.Januar 2002 (ABl. L 21 vom 24.1.2002, S.3);
- 32010 R 0715: Verordnung (EU) Nr. 715/2010 der Kommission vom 10. August 2010 (ABl. L 210 vom 11.8.2010, S. 1);
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Die EFTA-Staaten sind nicht an die nach der Verordnung geforderten regionale Aufschlüsselung der Daten gebunden.
b) Diese Verordnung gilt nicht für Liechtenstein.
c) Island ist für die Jahre 1995 und 1996 von der Benutzung von NACE REV 1 ausgenommen und liefert statt dessen aus ISIC 1968 entsprechend aufbereitete Daten.
d) In Anhang B - Ausnahmen für die im Rahmen des Lieferprogramms "ESVG-95" bereitzustellenden Tabellen nach Ländern - wird nach Nummer 14 (Vereinigtes Königreich) folgendes angefügt:
"15. Island
15.1 Ausnahmen für die Tabellen
Tabelle-Nr.
Tabelle
Ausnahme
bis
1
Hauptagregate, jährlich
Rückrechnungen
2005
3
Tabellen für Wirtschaftsbereiche
Zeitabstand: t + 18 Monate Rückrechnung: die Jahre 70-72 sind nicht rückzurechnen NACE REV 1 ab 1997; frühere Jahre auf der Grundlage von aus ISIC 1968 aufbereiteten Daten
2005
8
Zusammengefasste nichtfinanzielle Konten
Rückrechnungen: das Jahr 1995 ist nicht bereitzustellen
2005
12
Regionaltabelle nach Wirtschaftsbereichen
Keine regionale Konten/Aufschlüsselung
2005
13
Haushaltskonten auf Regionalebene
Keine regionale Konten/Aufschlüsselung
2005
15
Detaillierte Aufkommenstabelle zu Herstellungspreisen mit Übergang auf Anschaffungspreise, A60 x P60
  
16
Detaillierte Verwendungstabelle zu Anschaffungspreisen, A60 x P60
  
17
Symmetrische Input-Output-Tabelle zu Herstellungspreisen, P60 x P60, fünfjährlich
  
18
Symmetrische Input-Output-Tabelle der Inlandsproduktion, P60 x P60, fünfjährlich
  
19
Importmatrix zu cif-Werten, P60 x P60, fünfjährlich
  
20
Kreuztabelle des Anlagevermögens nach Wirtschaftsbereichen und Anlagearten, P31 x P13, fünfjährlich
Keine Aufschlüsselung nach Wirtschaftsbereichen
2005
22
Kreuzklassifizierung der Bruttoanlageinvestitionen nach Wirtschaftszweig und Produkt, P31 x P60, fünfjährlich
Keine Aufschlüsselung nach Anlageart Aufschlüsselung nach Wirtschaftsbereichen gemäss NACE REV 1, zweistellig
2005"
19da. 32000 R 0264: Verordnung (EG) Nr. 264/2000 der Kommission vom 3.Februar 2000 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 2223/96 des Rates hinsichtlich der Übermittlung kurzfristiger öffentlicher Finanzstatistiken (ABl. L 29 vom 4.2.2000, S.4).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Liechtenstein.
19db. 398 D 0715: Entscheidung 98/715/EG der Kommission vom 30.November 1998 zur Klarstellung von Anhang A der Verordnung (EG) Nr. 2223/96 des Rates zum Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen auf nationaler und regionaler Ebene in der Europäischen Gemeinschaft im Hinblick auf die Grundsätze zur Preis- und Volumenmessung (ABl. L 340 vom 16.12.1998, S.33).
Die Entscheidung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Art. 3 (Klassifikation der Methoden nach Gütern) gilt für Island und Norwegen ab dem 1.Januar 2006.
19dc. 32002 R 1221: Verordnung (EG) Nr. 1221/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 10. Juni 2002 über die vierteljährlichen Konten des Staates für nichtfinanzielle Transaktionen (ABl. L 179 vom 9.7.2002, S. 1), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit der folgenden Anpassung:
Dem Art. 5 wird folgender Absatz angefügt:
"3. Für Island wird die erste Übermittlung der vierteljährlichen Konten für das erste Quartal 2004 anberaumt. Island wird diese Konten bis spätestens 30. Juni 2004 übermitteln.
Für Norwegen wird die erste Übermittlung der vierteljährlichen Konten für das erste Quartal 2003 anberaumt. Norwegen wird diese Konten bis spätestens 30. Juni 2003 übermitteln."
19e. 397D0178: Entscheidung 97/178/EG, Euratom der Kommission vom 10.Februar 1997 zur Festlegung einer Methodologie für den Übergang zwischen dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen auf nationaler und regionaler Ebene der Europäischen Gemeinschaft (ESVG 95) und dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG, 2. Auflage) (ABl. L 75 vom 15.3.1997, S.44).
19f. 32010 R 1114: Verordnung (EU) Nr. 1114/2010 der Kommission vom 1. Dezember 2010 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates in Bezug auf Mindeststandards für die Qualität der HVPI-Gewichtung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 2454/97 der Kommission (ABl. L 316 vom 2.12.2010, S. 4).
19g. 398 R 2646: Verordnung (EG) Nr. 2646/98 der Kommission vom 9.Dezember 1998 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf Mindeststandards für die Behandlung von Tarifen im Harmonisierten Verbraucherpreisindex (ABl. L 335 vom 10.12.1998, S.30).
19h. 399 R 1617: Verordnung (EG) Nr. 1617/1999 der Kommission vom 23.Juli 1999 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf Mindeststandards für die Behandlung von Versicherungen im harmonisierten Verbraucherpreisindex und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2214/96 (ABl. L 192 vom 24.7.1999, S.9).
19i. 399 R 2166: Verordnung (EG) Nr. 2166/1999 des Rates vom 8.Oktober 1999 zur Festlegung von Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 im Hinblick auf Mindeststandards für die Behandlung der Produkte der Sektoren Gesundheitspflege, Erziehung und Unterricht und Sozialschutz im harmonisierten Verbraucherpreisindex (ABl. L 266 vom 14.10.1999, S.1).
19j. 399 D 0622: Entscheidung 1999/622/EG, Euratom der Kommission vom 8.September 1999 über die Behandlung von Mehrwertsteuer-Rückzahlungen an nichtsteuerpflichtige Einheiten und an steuerpflichtige Einheiten mit Bezug auf deren steuerbefreite Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung der Richtlinie 89/130/EWG, Euratom des Rates zur Harmonisierung der Erfassung des Bruttosozialprodukts zu Marktpreisen (ABl. L 245 vom 17.9.1999, S.51).
19k. 32000 R 2601: Verordnung (EG) Nr. 2601/2000 der Kommission vom 17.November 2000 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf den Zeitpunkt der Aufnahme der Anschaffungspreise in den harmonisierten Verbraucherpreisindex (ABl. L 300 vom 29.11.2000, S.14).
19l. 32000 R 2602: Verordnung (EG) Nr. 2602/2000 der Kommission vom 17.November 2000 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf Mindeststandards für die Behandlung von Preisnachlässen im harmonisierten Verbraucherpreisindex (ABl. L 300 vom 29.11.2000, S.16), geändert durch:
- 32001 R 1921: Verordnung (EG) Nr. 1921/2001 der Kommission vom 28.September 2001 (ABl. L 261 vom 29.9.2001, S.49), berichtigt in ABl. L 295 vom 13.11.2001, S.34.
19m. 32001 R 1920: Verordnung (EG) Nr. 1920/2001 der Kommission vom 28.September 2001 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf Mindeststandards für die Behandlung der proportional zum Transaktionswert ausgedrückten Leistungsentgelte im harmonisierten Verbraucherpreisindex sowie zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2214/96 (ABl. L 261 vom 29.9.2001, S.46), berichtigt in ABl. L 295 vom 13.11.2001, S.34.
19n. 32001 R 1921: Verordnung (EG) Nr. 1921/2001 der Kommission vom 28.September 2001 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf Mindeststandards für Revisionen der harmonisierten Verbraucherpreisindizes und zur Änderung von Verordnung (EG) Nr. 2602/2000 (ABl. L 261 vom 29.9.2001, S.49), berichtigt in ABl. L295 vom 13.11.2001, S.34.
19sa. 32006 R 0601: Verordnung (EG) Nr. 601/2006 der Kommission vom 18. April 2006 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 184/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf das Format und das Verfahren der Datenübertragung (ABl. L 106 vom 19.4.2006, S. 7), geändert durch:
- 32014 R 0228: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 228/2014 der Kommission vom 10. März 2014 (ABl. L 70 vom 11.3.2014, S. 16).
19t. 32005 R 1161: Verordnung (EG) Nr. 1161/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juli 2005 über die Erstellung von vierteljährlichen nichtfinanziellen Sektorkonten (ABl. L 191 vom 22.7.2005, S. 22), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Diese Verordnung gilt nicht für Liechtenstein.
19u. 32005 R 1722: Verordnung (EG) Nr. 1722/2005 der Kommission vom 20. Oktober 2005 betreffend die Grundsätze zur Berechnung der Wohnungsvermietung für die Zwecke der Verordnung (EG, Euratom) Nr. 1287/2003 zur Harmonisierung des Bruttonationaleinkommens zu Marktpreisen (ABl. L 276 vom 21.10.2005, S. 5).
19v. 32005 R 1708: Verordnung (EG) Nr. 1708/2005 der Kommission vom 19. Oktober 2005 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf den gemeinsamen Bezugszeitraum für den Harmonisierten Verbraucherpreisindex und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2214/96 (ABl. L 274 vom 20.10.2005, S. 9).
19w. 32006 R 0701: Verordnung (EG) Nr. 701/2006 des Rates vom 25. April 2006 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 2494/95 im Hinblick auf den zeitlichen Rahmen der Preiserhebung für den harmonisierten Verbraucherpreisindex (ABl. L 122 vom 9,5,2006, S. 3).
19wa. 32009 R 0330: Verordnung (EG) Nr. 330/2009 der Kommission vom 22. April 2009 mit Durchführungsbestimmungen zu der Verordnung (EG) Nr. 2494/95 des Rates im Hinblick auf Mindeststandards für die Behandlung saisonaler Erzeugnisse im Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) (ABl. L 103 vom 23.4.2009, S. 6).
19zb. 32015 R 1365: Delegierte Verordnung (EU) 2015/1365 der Kommission vom 30. April 2015 über das Format für die Übermittlung von Daten zu den Ausgaben für Forschung und Entwicklung (ABl. L 211 vom 8.8.2015, S. 1)
Nomenklaturen
20. 390 R 3037: Verordnung (EWG) Nr. 3037/90 des Rates vom 9.Oktober 1990 betreffend die statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (ABl. Nr. L 293 vom 24.10.1990, S.1), geändert durch:
- 393 R 0761: Verordnung (EWG) Nr. 761/93 der Kommission vom 24.März 1993 (ABl. Nr. L 83 vom 3.4.1993, S.1);
- 32002 R 0029: Verordnung (EG) Nr. 29/2002 der Kommission vom 19.Dezember 2001 (ABl. L 6 vom 10.1.2002, S.3);
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
Die EFTA-Staaten verwenden die "NACE Rev. 1" oder eine gemäss Art. 3 davon abgeleitete Systematik spätestens ab 1995.
Liechtenstein setzt die erforderlichen Massnahmen in Kraft, um dieser Verordnung ab 1.Januar 1996 nachzukommen.
20a. 393 R 0696: Verordnung (EWG) Nr. 696/93 des Rates vom 15.März 1993 betreffend die statistischen Einheiten für die Beobachtung und Analyse der Wirtschaft in der Gemeinschaft (ABl. Nr. L 76 vom 30.3.1993, S.1), geändert durch:
- 1 94 N: Akte über die Bedingungen für den Beitritt der Republik Österreich, der Republik Finnland und des Königreichs Schweden und die Anpassungen der die Union begründenden Verträge (ABl. C 241 vom 29.8.1994, S.21, angepasst durch ABl. L 1 vom 1.1.1995, S.1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Island und Norwegen wenden die in Art. 1 der Verordnung genannten Definitionen auf Statistiken an, die sich auf Sachverhalte ab dem 1.Januar 1995 beziehen.
b) Für Island und Norwegen dauert die in Art. 4 Abs. 1 genannte Übergangszeit vom 1.Januar 1995 bis zum 31.Dezember 1996.
c) In der Liste in Abschnitt II Bst. B Nummer 2 des Anhangs wird folgendes angefügt:
"sveitarfélag" in Island, "Gemeinde" in Liechtenstein, "kommune" in Norwegen".
d) Für Liechtenstein endet die in Art. 4 Abs. 2 genannte Übergangszeit am 31.Dezember 1997.
20b. 32008 R 0415: Verordnung (EG) Nr. 451/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 zur Schaffung einer neuen statistischen Güterklassifikation in Verbindung mit den Wirtschaftszweigen (CPA) und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 3696/93 des Rates (ABl. L 145 vom 4.6.2008, S. 65), geändert durch:
- 32014 R 1209: Verordnung (EU) Nr. 1209/2014 der Kommission vom 29. Oktober 2014 (ABl. L 336 vom 22.11.2014, S. 1).
20c. 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 zur Aufstellung der statistischen Systematik der Wirtschaftszweige NACE Revision 2 und zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3037/90 des Rates sowie einiger Verordnungen der EG über bestimmte Bereiche der Statistik (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S.1), geändert durch:
- 32008 R 0295: Verordnung (EG) Nr. 295/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 (ABl. L 97 vom 9.4.2008, S. 13).
Landwirtschaftsstatistik
21. 396 L 0016: Richtlinie 96/16/EG des Rates vom 19.März 1996 betreffend die statistischen Erhebungen über Milch und Milcherzeugnisse (ABl. L 78 vom 28.3.1996, S.27), geändert durch:
- 32003 L 0107: Richtlinie 2003/107/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Dezember 2003 (ABl. L 7 vom 13.1.2004, S.40).
Die Richtlinie gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Erhebung der nach dieser Richtlinie geforderten Daten ausgenommen.
b) Island und Norwegen sind von der Lieferung der nach Art. 1 Abs. 2 geforderten Daten zur Milchverwendung ausgenommen.
22. 397 D 0080: Entscheidung 97/80/EG der Kommission vom 18.Dezember 1996 mit Durchführungsbestimmungen zur Richtlinie 96/16/EG des Rates betreffend die statistischen Erhebungen über Milch und Milcherzeugnisse (ABl. L 24 vom 25.1.1997, S.26), geändert durch:
- 398D0582: Entscheidung 98/582/EG des Rates vom 6.Oktober 1998 (ABl. L 281 vom 17.10.1998, S.36);
- 32005 D 0288: Entscheidung 2005/288/EG der Kommission vom 18. März 2005 (ABl. L 88 vom 7.4.2005, S. 10);
- 32011 D 0142: Beschluss 2011/142/EU der Kommission vom 3. März 2011 (ABl. L 59 vom 4.3.2011, S. 66).
Die Entscheidung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Liechtenstein ist von der Erhebung der nach dieser Entscheidung geforderten Daten ausgenommen.
23. 388 R 0571: Verordnung (EWG) Nr. 571/88 des Rates vom 29.Februar 1988 zur Durchführung von Erhebungen der Gemeinschaft über die Struktur der landwirtschaftlichen Betriebe im Zeitraum 1988 bis 1997 (ABl. Nr. L 56 vom 2.3.1988, S.1), geändert durch:
- 389 R 0807: Verordnung (EWG) Nr. 807/89 des Rates vom 20.März 1989 (ABl. Nr. L 86 vom 31.3.1989, S.1);
- 396 D 0014: Entscheidung 96/14/EG der Kommission vom 19.Dezember 1995 (ABl. L 4 vom 6.1.1996, S.14); nach Schweden werden in Art. 2 folgende Einträge angefügt:
Island
30.November 1996
Norwegen
30.November 1996
- 396 D 0170: Entscheidung 96/170/EG der Kommission vom 15.Februar 1996 (ABl. L 47 vom 24.2.1996, S.23);
- 396 R 2467: Verordnung (EG) Nr. 2467/96 des Rates vom 17.Dezember 1996 (ABl. L 335 vom 24.12.1996, S.3);
- 398 D 0377: Entscheidung 98/377/EG der Kommission vom 18.Mai 1998 (ABl. L 168 vom 13.6.1998, S.29);
- 32002 R 0143: Verordnung (EG) Nr. 143/2002 der Kommission vom 24. Januar 2002 (ABl. L 24 vom 26.1.2002, S.16);
- 32004 R 2139: Verordnung (EG) Nr. 2139/2004 der Kommission vom 8. Dezember 2004 (ABl. L 369 vom 16.12.2004, S.26);
- 32006 R 0204: Verordnung (EG) Nr. 204/2006 der Kommission vom 6. Februar 2006 (ABl. L 34 vom 7.2.2006, S. 3).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) In Art. 4 findet der Text ab den Worten "soweit sie örtlich von Bedeutung sind" bis "... die betriebswirtschaftlichen Einzelausrichtungen im Sinne derselben Entscheidung." keine Anwendung.
b) In Art. 6 Bst. b werden die Worte "Standarddeckungsbeitrag im Sinne der Entscheidung 85/377/EWG" ersetzt durch:
"Standarddeckungsbeitrag - im Sinne der Entscheidung 85/377/EWG oder zum Wert der gesamten landwirtschaftlichen Erzeugung"
c) Aufgehoben
d) Die Art. 10, 12 und 13 sowie Anhang II gelten nicht für Island. Art. 13 gilt nicht für Norwegen.
e) Anhang I der Verordnung (EWG) Nr. 571/88 des Rates wird durch den Katalog in Anlage 1 des vorliegenden Anhangs hinzugefügt.
f) Aufgehoben
g) Die in den Art. 4 und 8 sowie im Anhang I der Verordnung festgelegte geographische Gliederung der Daten gilt nicht für die EFTA-Staaten. Diese Staaten stellen jedoch sicher, dass durch die Stichprobengrösse eine repräsentative Gliederung der Daten, ausgenommen die regionalen Daten, gewonnen wird.
h) Island ist nicht an die in den Art. 6, 7, 8 und 9 und Anhang I beschriebene Typologie gebunden. Island übermittelt jedoch die erforderlichen Zusatzinformationen für die Neuklassifizierung gemäss dieser Typologie.
i) Die EFTA-Staaten sind von der Verpflichtung befreit, die in Art. 3 Bst. c festgelegten Erhebungen durchzuführen.
j) Die EFTA-Staaten erfassen die nach der Verordnung geforderten Daten spätestens ab 1995.
k) Liechtenstein ist von der Bereitstellung der nach dieser Verordnung geforderten Daten befreit.
23a. 32009 R 1200: Verordnung (EG) Nr. 1200/2009 der Kommission vom 30. November 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1166/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstrukturerhebungen und die Erhebung über landwirtschaftliche Produktionsmethoden im Hinblick auf die Koeffizienten für Grossvieheinheiten und die Definitionen der Merkmale (ABl. L 329 vom 15.12.2009, S. 1), geändert durch:
- 32015 R 1391: Verordnung (EU) 2015/1391 der Kommission vom 13.August 2015 (ABl. L 215 vom 14.8.2015, S. 11).
23b. Aufgehoben
24. 32009 R 0543: Verordnung (EG) Nr. 543/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Juni 2009 über die Statistik der pflanzlichen Erzeugung und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 837/90 und (EWG) Nr. 959/93 des Rates (ABl. L 167 vom 29.6.2009, S. 1), geändert durch:
- 32015 R 1557: Delegierte Verordnung (EU) 2015/1557 der Kommission vom 13. Juli 2015 (ABl. L 244 vom 19.9.2015, S. 11).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Liechtenstein ist von der Erhebung der in der Verordnung vorgesehenen Daten befreit.
24a. Aufgehoben
24aa. Aufgehoben
24b. Aufgehoben
24d. 32009 R 1185: Verordnung (EG) Nr. 1185/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2009 über Statistiken zu Pestiziden (ABl. L 324 vom 10.12.2009, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgender Anpassung:
Liechtenstein ist von der in der Verordnung vorgesehenen Datenerhebung befreit.
24da. 32011 R 0408: Verordnung (EU) Nr. 408/2011 der Kommission vom 27. April 2011 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1185/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über Statistiken zu Pestiziden im Hinblick auf das Übermittlungsformat (ABl. L 108 vom 28.4.2011, S. 21), geändert durch:
- 32014 R 1264: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1264/2014 der Kommission vom 26. November 2014 (ABl. L 341 vom 27.11.2014, S.6).
24db. 32011 R 0656: Verordnung (EU) Nr. 656/2011 der Kommission vom 7. Juli 2011 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1185/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über Statistiken zu Pestiziden im Hinblick auf die Begriffsbestimmungen und die Liste der Wirkstoffe (ABl. L 180 vom 8.7.2011, S. 3).
Fischereistatistik
25. 32006 R 1921: Verordnung (EG) Nr. 1921/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2006 betreffend die Übermittlung von statistischen Daten über die Anlandungen von Fischereierzeugnissen in den Mitgliedstaaten und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1382/91 des Rates (ABl. L 403 vom 30.12.2006, S. 1), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
25a. 32009 R 0218: Verordnung (EG) Nr. 218/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über die Vorlage von Fangstatistiken durch die Mitgliedstaaten, die im Nordostatlantik Fischfang betreiben (Neufassung) (ABl. L 87 vom 31.3.2009, S. 70), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
25b. 32009 R 0217: Verordnung (EG) Nr. 217/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über die Vorlage von Statistiken über die Fänge und die Fischereitätigkeit der Mitgliedstaaten, die im Nordwestatlantik Fischfang betreiben (Neufassung) (ABl. L 87 vom 31.3.2009, S. 42), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
25c. 32009 R 0216: Verordnung (EG) Nr. 216/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über die Vorlage von Fangstatistiken durch Mitgliedstaaten, die in bestimmten Gebieten ausserhalb des Nordatlantiks Fischfang betreiben (Neufassung) (ABl. L 87 vom 31.3.2009, S. 1), geändert durch:
- 32013 R 0517: Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13.Mai 2013 (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 1).
25d. 32008 R 0762: Verordnung (EG) Nr. 762/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Juli 2008 über die Vorlage von Aquakulturstatistiken durch die Mitgliedstaaten und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 788/96 des Rates (ABl. L 218 vom 13.8.2008, S.1).
Energiestatistik
26. 32008 L 0092: Richtlinie 2008/92/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2008 zur Einführung eines gemeinschaftlichen Verfahrens zur Gewährleistung der Transparenz der vom industriellen Endverbraucher zu zahlenden Gas- und Strompreise (Neufassung) (ABl. L 298 vom 7.11.2008, S. 9).
Die Richtlinie gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
Liechtenstein wird von den in dieser Richtlinie vorgesehenen Verpflichtungen befreit, mit Ausnahme der Verpflichtung zur Meldung der Strompreise für industrielle Endverbraucher der Gruppe IC und der Gaspreise für industrielle Endverbraucher der Gruppe I3. Diese Angaben (jeweils drei Preise: Preise ohne Steuern, Abgaben und sonstige staatlich verursachte Belastungen; Preise ohne MwSt. und sonstige erstattungsfähige Steuern; Preise einschliesslich aller Steuern, Abgaben, sonstigen staatlich verursachten Belastungen und MwSt.) sind anhand des einschlägigen Fragebogens von Eurostat halbjährlich innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf des Bezugszeitraums zu übermitteln.
26a. 32008 R 1099: Verordnung (EG) Nr. 1099/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2008 über die Energiestatistik (ABl. L 304 vom 14.11.2008, S. 1), geändert durch:
- 32013 R 0147: Verordnung (EU) Nr. 147/2013 der Kommission vom 13. Februar 2013 (ABl. L 50 vom 22.2.2013, S. 1);
- 32014 R 0431: Verordnung (EG) Nr. 431/2014 der Kommission vom 24. April 2014 (ABl. L 131 vom 1.5.2014, S. 1).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Erhebung der in der Verordnung vorgesehenen Daten befreit, mit Ausnahme der Daten in Bezug auf die Ein- und Ausfuhren der verschiedenen Energieprodukte und die Erzeugung von Elektrizität für die jährliche Energiestatistik (Anhang B).
b) Island ist von der Angabe der einzelnen Aggregate in Anhang B für die detaillierte Aufschlüsselung des Energieverbrauchs nach Art des Endverbrauchs (Raumheizung, Raumkühlung, Warmwasserbereitung, Kochen, Beleuchtung und Elektrogeräte, andere Endverwendungen) in Haushalten gemäss Abschnitt 2.3 des Anhangs A befreit.
Umweltstatistiken
27. 32002 R 2150: Verordnung (EG) Nr. 2150/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2002 zur Abfallstatistik (ABl. L 332 vom 9.12.2002, S. 1), geändert durch:
- 32004 R 0574: Verordnung (EG) Nr. 574/2004 der Kommission vom 23. Februar 2004 (ABl. L 90 vom 27.3.2004, S. 15);
- 32005 R 0783: Verordnung (EG) Nr. 783/2005 der Kommission vom 24. Mai 2005 (ABl. L 131 vom 25.5.2005, S. 38);
- 32006 R 1893: Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. L 393 vom 30.12.2006, S. 1);
- 32010 R 0849: Verordnung (EU) Nr. 849/2010 der Kommission vom 27. September 2010 (ABl. L 253 vom 28.9.2010, S. 2).
Die Verordnung gilt für die Zwecke dieses Abkommens mit den folgenden Anpassungen:
a) Liechtenstein ist von der Bereitstellung der nach Anhang II geforderten Daten ausgenommen.
b) Liechtenstein wird diese Daten erstmalig 2008 für das Bezugsjahr 2006 bereitstellen.
27a. 32005 R 0782: Verordnung (EG) Nr. 782/2005 der Kommission vom 24. Mai 2005 zur Festlegung des Formats für die Übermittlung der Ergebnisse der Abfallstatistik (ABl. L 131 vom 25.5.2005, S. 26), geändert durch:
- 32007 R 0973: Verordnung (EG) Nr. 973/2007 der Kommission vom 20. August 2007 (ABl. L 216 vom 21.8.2007, S. 10).
27b. 32005 R 1445: Verordnung (EG) Nr. 1445/2005 der Kommission vom 5. September 2005 zur Festlegung der Kriterien für die Bewertung der Qualität der Abfallstatistik und des Inhalts der Berichte über ihre Qualität gemäss der Verordnung (EG) Nr. 2150/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. L 229 vom 6.9.2005, S. 6).
27ca. 32015 R 2174: Durchführungsverordnung (EU) 2015/2174 der Kommission vom 24. November 2015 über die indikative Übersicht der Umweltgüter und -dienstleistungen, über das Format für die Datenübermittlung für die europäischen umweltökonomischen Gesamtrechnungen sowie über Modalitäten, Aufbau und Periodizität der Qualitätsberichte gemäss der Verordnung (EU) Nr. 691/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates über europäische umweltökonomische Gesamtrechnungen (ABl. L 307 vom 25.11.2015, S. 17)
28a. 32005 R 1099: Verordnung (EG) Nr. 1099/2005 der Kommission vom 13. Juli 2005 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 808/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken zur Informationsgesellschaft (ABl. L 183 vom 14.7.2005, S. 47).
28b. 32006 R 1031: Verordnung (EG) Nr. 1031/2006 der Kommission vom 4. Juli 2006 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 808/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken zur Informationsgesellschaft (ABl. L 186 vom 7.7.2006, S. 11).
28c. 32007 R 0847: Verordnung (EG) Nr. 847/2007 der Kommission vom 18. Juli 2007 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 808/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken zur Informationsgesellschaft (ABl. L 187 vom 19.7.2007, S. 5).
28d. 32008 R 0960: Verordnung (EG) Nr. 960/2008 der Kommission vom 30. September 2008 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 808/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken zur Informationsgesellschaft (ABl. L 262 vom 1.10.2008, S. 6).
28e. 32009 R 1023: Verordnung (EG) Nr. 1023/2009 der Kommission vom 29. Oktober 2009 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 808/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken zur Informationsgesellschaft (ABl. L 283 vom 30.10.2009, S. 5).
28f. 32010 R 0821: Verordnung (EU) Nr. 821/2010 der Kommission vom 17. September 2010 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 808/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über Gemeinschaftsstatistiken zur Informationsgesellschaft (ABl. L 246 vom 18.09.2010, S. 1).
30. 32012 R 0995: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 995/2012 der Kommission vom 26. Oktober 2012 mit Durchführungsvorschriften zur Entscheidung Nr. 1608/2003/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Erstellung und Entwicklung von Gemeinschaftsstatistiken über Wissenschaft und Technologie (ABl. L 299 vom 27.10.2012, S. 18).
31. Aufgehoben
Anlage 1 des Anhangs XXI2
Anlage 2 des Anhangs XXI3
Liste der EFTA-Häfen
CTRY
MCA
MODIFIC.
PORT NAME
LOCODE
NAT. STAT. GROUP
STATISTICAL PORT
NATIONAL CODE
IS
IS00
X
Akranes
ISAKR
 
X
1320
IS
IS00
X
Akureyri
ISAKU
 
X
4635
IS
IS00
X
Árskógssandur
ISASS
 
X
4625
IS
IS00
X
Bakkafjörður
ISBAK
ISVPN
 
5710
IS
IS00
X
Bíldudalur
ISBIL
 
X
2425
IS
IS00
X
Blönduós
ISBLO
 
X
3520
IS
IS00
X
Bolungarvík
ISBOL
 
X
2445
IS
IS00
X
Borgarfjörður eystri
ISBGJ
ISSEY
 
5720
IS
IS00
X
Breiðdalsvík
ISBRE
ISSTD
 
5755
IS
IS00
X
Dalvík
ISDAL
 
X
4615
IS
IS00
X
Djúpivogur
ISDJU
 
X
5760
IS
IS00
X
Drangsnes
ISDRA
ISHVK
 
2465
IS
IS00
X
Eskifjörður
ISESK
 
X
5735
IS
IS00
X
Fáskrúðsfjörður
ISFAS
 
X
5745
IS
IS00
X
Flateyri
ISFLA
 
X
2435
IS
IS00
X
Garður
ISGRD
ISKEF
 
7125
IS
IS00
X
Grenivík
ISGRE
ISAKU
 
4645
IS
IS00
X
Grindavík
ISGRI
 
X
7110
IS
IS00
X
Grímsey
ISGRY
 
X
4650
IS
IS00
X
Grundarfjörður
ISGRF
 
X
1350
IS
IS00
X
Grundartangi
ISGRT
 
X
1310
IS
IS00
X
Hafnarfjörður
ISHAF
 
X
7145
IS
IS00
X
Hafnir
ISHNR
ISKEF
 
7115
IS
IS00
X
Hjalteyri
ISHJA
ISAKU
 
4630
IS
IS00
X
Hofsós
ISHOF
ISSAU
 
3550
IS
IS00
X
Hólmavík
ISHVK
 
X
2470
IS
IS00
X
Hrísey
ISHRI
 
X
4620
IS
IS00
X
Húsavík
ISHUS
 
X
4655
IS
IS00
X
Hvammstangi
ISHVM
 
X
3510
IS
IS00
X
Höfn Hornafjörður
ISHFN
 
X
5765
IS
IS00
X
Ísafjörður
ISISA
 
X
2450
IS
IS00
X
Keflavík
ISKEF
 
X
7130
IS
IS00
X
Kópasker
ISKOP
ISRAU
 
4665
IS
IS00
X
Kópavogur
ISKOV
 
X
7155
IS
IS00
X
Neskaupstaður
ISNES
 
X
5730
IS
IS00
X
Norðurfjörður
ISNOU
ISHVK
 
2460
IS
IS00
X
Ólafsfjörður
ISOLF
 
X
4610
IS
IS00
X
Ólafsvík
ISOLV
 
X
1340
IS
IS00
X
Patreksfjörður
ISPAT
 
X
2415
IS
IS00
X
Raufarhöfn
ISRAU
 
X
4670
IS
IS00
X
Reyðarfjörður
ISRFJ
 
X
5740
IS
IS00
X
Reykhólar
ISRHA
 
X
2410
IS
IS00
X
Reykjavík
ISREY
 
X
8010
IS
IS00
X
Rif
ISRIF
 
X
1330
IS
IS00
X
Sandgerði
ISSAN
 
X
7120
IS
IS00
X
Sauðárkrókur
ISSAU
 
X
3540
IS
IS00
X
Seyðisfjörður
ISSEY
 
X
5725
IS
IS00
X
Siglufjörður
ISSIG
 
X
3560
IS
IS00
X
Skagaströnd
ISSKA
 
X
3530
IS
IS00
X
Straumsvík
ISSTR
 
X
7140
IS
IS00
X
Stykkishólmur
ISSTY
 
X
1360
IS
IS00
X
Stöðvarfjörður
ISSTD
 
X
5750
IS
IS00
X
Suðureyri
ISSUD
ISISA
 
2440
IS
IS00
X
Súðavík
ISSUV
ISISA
 
2455
IS
IS00
X
Svalbarðseyri
ISSVA
ISAKU
 
4640
IS
IS00
X
Tálknafjörður
ISTAL
 
X
2420
IS
IS00
X
Vestmannaeyjar
ISVES
 
X
6810
IS
IS00
X
Vogar
ISVOG
ISKEF
 
7135
IS
IS00
X
Vopnafjörður
ISVPN
 
X
5715
IS
IS00
X
Þingeyri (Thingeyri)
ISTEY
 
X
2430
IS
IS00
X
Þorlákshöfn (Thorlakshofn)
ISTHH
 
X
6820
IS
IS00
X
Þórshöfn (Thorshofn)
ISTHO
 
X
4675
IS
IS00
X
Sonstige - Island
IS888
   
   
62
62
15
47
 
NO
NO00
X
Alta
NOALF
 
X
 
NO
NO00
X
Andøy
NOADY
 
X
 
NO
NO00
X
Arendal
NOARE
 
X
 
NO
NO00
X
Aukra
NOAUK
NOMOL
  
NO
NO00
X
Aure
NOAUE
NOKSU
  
NO
NO00
X
Aurland
NOAUL
 
X
 
NO
NO00
X
Averøy
NOAVE
NOKSU
  
NO
NO00
X
Ballangen
NOBLL
   
NO
NO00
X
Bergen, Mongstad, Sture, Ågotnes, Eikefet, Askøy, Modalen
NOBGO
 
X
 
NO
NO00
X
Berlevåg
NOBVG
 
X
 
NO
NO00
X
Bodø
NOBOO
 
X
 
NO
NO00
X
Brattvåg/ Haram
NOBRV
NOAES
  
NO
NO00
X
Bremanger
NOBRE
 
X
 
NO
NO00
X
Brønnøy
NOBRO
 
X
 
NO
NO00
X
Båtsfjord
NOBJF
 
X
 
NO
NO00
X
Deatnu - Tana/Leirpollen
NOTAA
   
NO
NO00
X
Drammen/Solumstrand/Tørkopp/Lier/Hurum/Tofte/Svelvik
NODRM
 
X
 
NO
NO00
X
Eigersund
NOEGD
 
X
 
NO
NO00
X
Elnesvågen/ Fræna
NOFRE
NOMOL
  
NO
NO00
X
Farsund
NOFAN
 
X
 
NO
NO00
X
Flakstad
NOFKS
 
X
 
NO
NO00
X
Flekkefjord
NOFFD
 
X
 
NO
NO00
X
Florø/Flora
NOFRO
 
X
 
NO
NO00
X
Forsand
NOFOR
   
NO
NO00
X
Fredrikstad/ Sarpsborg
NOBRG
 
X
 
NO
NO00
X
Frei
NOFRJ
NOKSU
  
NO
NO00
X
Frosta
NOFRT
NOVER
  
NO
NO00
X
Fusa
NOFUS
 
X
 
NO
NO00
X
Giske
NOGIS
NOAES
  
NO
NO00
X
Gjemnes
NOGJM
NOKSU
  
NO
NO00
X
Gjesdal/ Dirdal
NOGJS
   
NO
NO00
X
Gloppen
NOGLP
NOMAY
  
NO
NO00
X
Grimstad
NOGTD
 
X
 
NO
NO00
X
Gulen
NOGUL
 
X
 
NO
NO00
X
Hadsel/ Melbu/ Stokmarknes
NOHAD
 
X
 
NO
NO00
X
Halden
NOHAL
 
X
 
NO
NO00
X
Halsa
NOHLS
NOKSU
  
NO
NO00
X
Hammerfall/Sørfold
NOHFL
   
NO
NO00
X
Hammerfest
NOHFT
 
X
 
NO
NO00
X
Harstad
NOHRD
 
X
 
NO
NO00
X
Haugesund, Tysvær, Karmøy/Kårstø, Skudeneshavn, Kopervik
NOKAS
 
X
 
NO
NO00
X
Hjelmeland/Årdal
NOHJL
   
NO
NO00
X
Holmestrand
NOHOL
 
X
 
NO
NO00
X
Honningsvåg/Nordkapp
NOHVG
 
X
 
NO
NO00
X
Horten/ Borre
NOBRR
 
X
 
NO
NO00
X
Høyanger
NOHYR
   
NO
NO00
X
Inderøy
NOIND
NOVER
  
NO
NO00
X
Kirkenes/ Sør-Varanger
NOKKN
 
X
 
NO
NO00
X
Kragerø
NOKRA
 
X
 
NO
NO00
X
Kristiansand S
NOKRS
 
X
 
NO
NO00
X
Kristiansund N/ Grip
NOKSU
 
X
 
NO
NO00
X
Kvam
NOKVM
   
NO
NO00
X
Kvinesdal
NOKVD
 
X
 
NO
NO00
X
Kvinnherad
NOKVH
   
NO
NO00
X
Kyrksæterøra/Hemne
NOKYR
NOKSU
  
NO
NO00
X
Larvik
NOLAR
 
X
 
NO
NO00
X
Lebesby
NOLEB
 
X
 
NO
NO00
X
Leksvik/ Vanvikan/ Verrabotn
NOLKV
NOVER
  
NO
NO00
X
Lillesand
NOLIL
 
X
 
NO
NO00
X
Loppa/ Øksfjord
NOLOP
 
X
 
NO
NO00
X
Luster
NOLUS
 
X
 
NO
NO00
X
Lødingen
NOLOD
 
X
 
NO
NO00
X
Mandal
NOMAN
 
X
 
NO
NO00
X
Meløy/ Glomfjord/ Ørnes
NOMEY
   
NO
NO00
X
Midsund
NOMID
NOMOL
  
NO
NO00
X
Mo i Rana/ Rana
NORNA
 
X
 
NO
NO00
X
Modalen
NOMOD
 
X
 
NO
NO00
X
Molde
NOMOL
 
X
 
NO
NO00
X
Mosjøen/ Vefsn
NOMJF
 
X
 
NO
NO00
X
Moss
NOMSS
 
X
 
NO
NO00
X
Mosvik
NOMSV
NOVER
  
NO
NO00
X
Måløy
NOMAY
 
X
 
NO
NO00
X
Måsøy/ Havøysund
NOMSY
 
X
 
NO
NO00
X
Namsos
NOOSY
 
X
 
NO
NO00
X
Narvik
NONVK
 
X
 
NO
NO00
X
Nesna
NONSN
   
NO
NO00
X
Nesset
NONST
NOMOL
  
NO
NO00
X
Nordfjordeid/Eid
NOEID
NOMAY
  
NO
NO00
X
Odda
NOODD
   
NO
NO00
X
Offshore-Anlagen Barentssee
NO770
   
NO
NO00
X
Offshore-Anlagen Küste von Helgeland
NO740
   
NO
NO00
X
Offshore-Anlagen Nordsee
NO750
   
NO
NO00
X
Orkdal/ Orkanger
NOORK
NOTRD
  
NO
NO00
X
Osen
NOOSN
   
NO
NO00
X
Oslo
NOOSL
 
X
 
NO
NO00
X
Osterøy
NOOST
 
X
 
NO
NO00
X
Sonstige - Norwegen
NO888
   
NO
NO00
X
Sonstige Offshore-Anlagen
NO790
   
NO
NO00
X
Porsgrunn, Rafnes, Herøya, Brevik, Skien, Langesund, Voldsfjorden
NOGVL
 
X
 
NO
NO00
X
Rørvik/ Vikna
NOVKN
 
X
 
NO
NO00
X
Sandefjord
NOSAD
 
X
 
NO
NO00
X
Sandnes
NOSAS
 
X
 
NO
NO00
X
Sandnessjøen
NOSSJ
 
X
 
NO
NO00
X
Sauda
NOSAU
 
X
 
NO
NO00
X
Selje
NOSJE
NOMAY
  
NO
NO00
X
Sjøvegan/ Salangen
NOSAL
 
X
 
NO
NO00
X
Skjervøy
NOSKY
 
X
 
NO
NO00
X
Smøla
NOSMO
NOKSU
  
NO
NO00
X
Sokndal/ Jøssingfjord/Rekefjord
NOSOK
   
NO
NO00
X
Sortland
NOSLX
 
X
 
NO
NO00
X
Stavanger, Sola/Risavik, Forus, Dusavik, Mekjarvik
NOSVG
 
X
 
NO
NO00
X
Steinkjer
NOSTE
NOVER
  
NO
NO00
X
Stjørdal
NOSTJ
NOTRD
  
NO
NO00
X
Stord/ Leirvik
NOSRP
 
X
 
NO
NO00
X
Strand/ Tau/ Jørpeland
NOSTD
   
NO
NO00
X
Stranda
NOSRN
 
X
 
NO
NO00
X
Stryn
NOSTR
NOMAY
  
NO
NO00
X
Sula/ Langevåg
NOSUA
NOAES
  
NO
NO00
X
Suldal/ Sand
NOSUL
   
NO
NO00
X
Sunndal/ Sunndalsøra
NOSUN
NOKSU
  
NO
NO00
X
Surnadal
NOSUR
NOKSU
  
  
X
Svalbard
SJ888
   
NO
NO00
X
Tingvoll
NOTIN
NOKSU
  
NO
NO00
X
Tromsø/ Buvik
NOTOS
 
X
 
NO
NO00
X
Trondheim/Flakk
NOTRD
 
X
 
NO
NO00
X
Tustna
NOTUS
NOKSU
  
NO
NO00
X
Tysfjord/ Kjopsvik
NOTYF
   
NO
NO00
X
Tønsberg/ Slagentangen/Valløy
NOTON
 
X
 
NO
NO00
X
Vadsø
NOVDS
 
X
 
NO
NO00
X
Vanylven/ Åheim
NOVAY
   
NO
NO00
X
Vardø
NOVAO
 
X
 
NO
NO00
X
Verdal/ Levanger
NOVER
 
X
 
NO
NO00
X
Verran/ Follafoss
NOVRR
NOVER
  
NO
NO00
X
Vestnes/ Tomra/ Tresfjord
NOVST
NOMOL
  
NO
NO00
X
Vestvågøy
NOVVY
 
X
 
NO
NO00
X
Vindafjord/ Ølen
NOOLN
 
X
 
NO
NO00
X
Volda
NOVDA
   
NO
NO00
X
Værøy
NOVEY
 
X
 
NO
NO00
X
Vågan/ Svolvær/Kabelvåg
NOVGN
 
X
 
NO
NO00
X
Øksnes/Myre
NOMYO
 
X
 
NO
NO00
X
Ørsta
NOORS
   
NO
NO00
X
Ålesund
NOAES
 
X
 
NO
NO00
X
Årdal/ Årdalstangen (i Sognefjorden)
NOAAN
   
   
133
133
31
75
 

1   Anhang XXI abgeändert durch LGBl. 1995 Nr. 69, LGBl. 1995 Nr. 70, LGBl. 1995 Nr. 71, LGBl. 1998 Nr. 144, LGBl. 1998 Nr. 147, LGBl. 1999 Nr. 77, LGBl. 1999 Nr. 218, LGBl. 2000 Nr. 79, LGBl. 2000 Nr. 91, LGBl. 2000 Nr. 178, LGBl. 2000 Nr. 221, LGBl. 2000 Nr. 239, LGBl. 2001 Nr. 76, LGBl. 2001 Nr. 101, LGBl. 2001 Nr. 134, LGBl. 2001 Nr. 143, LGBl. 2002 Nr. 49, LGBl. 2002 Nr. 75, LGBl. 2002 Nr. 106, LGBl. 2002 Nr. 117, LGBl. 2002 Nr. 125, LGBl. 2003 Nr. 38, LGBl. 2003 Nr. 96, LGBl. 2003 Nr. 175, LGBl. 2003 Nr. 211, LGBl. 2003 Nr. 251, LGBl. 2003 Nr. 266, LGBl. 2004 Nr. 61, LGBl. 2004 Nr. 109, LGBl. 2004 Nr. 121, LGBl. 2004 Nr. 151, LGBl. 2004 Nr. 152, LGBl. 2004 Nr. 194, LGBl. 2004 Nr. 234, LGBl. 2004 Nr. 278, LGBl. 2005 Nr. 77, LGBl. 2005 Nr. 108, LGBl. 2005 Nr. 174, LGBl. 2005 Nr. 188, LGBl. 2005 Nr. 249, LGBl. 2006 Nr. 8, LGBl. 2006 Nr. 21, LGBl. 2006 Nr. 63, LGBl. 2006 Nr. 150, LGBl. 2006 Nr. 181, LGBl. 2006 Nr. 204, LGBl. 2006 Nr. 231, LGBl. 2006 Nr. 240, LGBl. 2006 Nr. 268, LGBl. 2007 Nr. 54, LGBl. 2007 Nr. 87, LGBl. 2007 Nr. 214, LGBl. 2007 Nr. 253, LGBl. 2008 Nr. 55, LGBl. 2008 Nr. 94, LGBl. 2008 Nr. 115, LGBl. 2008 Nr. 166, LGBl. 2008 Nr. 250, LGBl. 2008 Nr. 268, LGBl. 2009 Nr. 16, LGBl. 2009 Nr. 17, LGBl. 2009 Nr. 172, LGBl. 2009 Nr. 223, LGBl. 2009 Nr. 251, LGBl. 2009 Nr. 299, LGBl. 2009 Nr. 393, LGBl. 2010 Nr. 55, LGBl. 2010 Nr. 167, LGBl. 2010 Nr. 407, LGBl. 2011 Nr. 288, LGBl. 2011 Nr. 338, LGBl. 2011 Nr. 482, LGBl. 2011 Nr. 586, LGBl. 2012 Nr. 116, LGBl. 2012 Nr. 256, LGBl. 2012 Nr. 258, LGBl. 2012 Nr. 385, LGBl. 2013 Nr. 37, LGBl. 2013 Nr. 171LGBl. 2013 Nr. 221, LGBl. 2013 Nr. 305, LGBl. 2013 Nr. 306, LGBl. 2013 Nr. 322, LGBl. 2014 Nr. 10, LGBl. 2014 Nr. 76, LGBl. 2014 Nr. 85, LGBl. 2014 Nr. 266, LGBl. 2014 Nr. 305, LGBl. 2015 Nr. 47, LGBl. 2015 Nr. 213, LGBl. 2015 Nr. 259, LGBl. 2015 Nr. 260, LGBl. 2015 Nr. 262, LGBl. 2015 Nr. 322, LGBl. 2016 Nr. 129, LGBl. 2016 Nr. 249, LGBl. 2017 Nr. 190, LGBl. 2017 Nr. 192, LGBl. 2017 Nr. 299, LGBl. 2017 Nr. 300 und LGBl. 2017 Nr. 315.

2   Anlage 1 aufgehoben durch LGBl. 2017 Nr. 183.

3   Anlage 2 abgeändert durch LGBl. 2009 Nr. 223.