170.551.95
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2017Nr. 322ausgegeben am 24. November 2017
Kundmachung
vom 21. November 2017
der aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anwendbaren schweizerischen Rechtsvorschriften (Anlage)
Aufgrund von Art. 1 des Währungsvertrages vom 19. Juni 1980 zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und der Schweizerischen Eidgenossenschaft, LGBl. 1981 Nr. 52, und aufgrund des Gesetzes vom 20. Juni 1996 über die Kundmachung der in Liechtenstein anwendbaren Schweizerischen Rechtsvorschriften, LGBl. 1996 Nr. 122, macht die Regierung die im Anhang (Anlage) angeführten auf dem Gebiete des Fürstentums Liechtenstein anwendbaren schweizerischen Rechtsvorschriften kund.
Der vollständige Wortlaut dieser schweizerischen Rechtsvorschriften ist in der Bereinigten Sammlung der Bundesgesetze und Verordnungen 1848 - 1947 (BS) und in der Amtlichen Sammlung des Bundesrechts (AS) sowie in der Systematischen Sammlung des Bundesrechts (SR) kundgemacht. Diese Sammlungen können bei der Regierungskanzlei zu Amtszeiten und bei der Landesbibliothek eingesehen werden und sind zudem unter www.bundesrecht.admin.ch abrufbar.
Diese Kundmachung ersetzt die Kundmachung vom 25. April 2017, LGBl. 2017 Nr. 117.

Fürstliche Regierung:

gez. Adrian Hasler

Fürstlicher Regierungschef
Anhang
Anlage
zum Währungsvertrag
Bereinigt auf den 30. Juni 2017
Vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten notifiziert am 7. November 2017
Von der Fürstlichen Regierung genehmigt am 21. November 2017
SR Nr.
Erlass
BS/AS
170.32
Bundesgesetz vom 14. März 1958 über die Verantwortlichkeit des Bundes sowie seiner Behördemitglieder und Beamten (Verantwortlichkeitsgesetz, VG)
anwendbar, mit Ausnahme von Art. 19a-19c
1958 1413
1973 925

1984 778

1987 932

1992 288

1993 901

1997 2452

2000 273

2003 2133

2003 3543

2006 2197

2009 5597

2010 1881

2010 3267

2011 4627
170.321
Verordnung vom 30. Dezember 1958 zum Verantwortlichkeitsgesetz
1958 1421
1986 354

1993 901

2000 2847

2001 2197

2004 433

2005 1167

2006 4705

2013 1515
172.0211
Bundesgesetz vom 20. Dezember 1968 über das Verwaltungsverfahren (Verwaltungsverfahrensgesetz, VwVG)
gilt bei Verfahren, in denen schweizerisches Recht aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anzuwenden ist
1969 737
1972 2435

1977 1997

1978 391

1978 1836

1979 114

1979 679

1987 932

1992 288

1995 1227

1995 4093

1996 546

2000 273

2000 416

2001 118

2002 3371

2003 3957

2005 5685

2006 2197

2007 737

2007 1411

2008 3437

2008 5207

2010 3267

2013 847

2014 4073

2016 4651

2017 3575
172.021.2
Verordnung vom 18. Juni 2010 über die elektronische Übermittlung im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens
gilt bei Verfahren, in denen schweizerisches Recht aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anzuwenden ist
2010 3031
2012 6069

2015 4243

2016 4667
172.041.0
Verordnung vom 10. September 1969 über Kosten und Entschädigungen im Verwaltungsverfahren
gilt bei Verfahren, in denen schweizerisches Recht aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anzuwenden ist
1969 760
1978 2053

1985 1697

2007 1075

2008 5153

2010 3031
173.110
Bundesgesetz vom 17. Juni 2005 über das Bundesgericht (Bundesgerichtsgesetz, BGG)
gilt bei Verfahren, in denen schweizerisches Recht aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anzuwenden ist
2006 1205
2006 1069

2006 2003

2006 4213

2006 5599

2007 737

2008 3437

2008 5207

2010 513

2010 1739

2010 1881

2010 3267

2011 725

2011 925

2011 4627

2012 941

2012 4993

2012 5619

2013 231

2013 1493

2013 1603

2013 3463

2013 3863

2014 357

2015 3205

2015 5339

2016 689

2016 4651

2017 3097
173.110.3
Bundesgesetz vom 21. Juni 1963 über den Fristenlauf an Samstagen
1963 819
173.32
Bundesgesetz vom 17. Juni 2005 über das Bundesverwaltungsgericht (Verwaltungsgerichtsgesetz, VGG)
gilt bei Verfahren, in denen schweizerisches Recht aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anzuwenden ist
2006 2197
2006 1069

2006 4213

2006 5247

2008 2049

2008 5207

2010 513

2010 3267

2011 275

2011 4627

2011 6515

2012 941

2012 3745

2012 5619

2012 5647

2013 1603

2014 4073

2014 4103

2015 3847

2016 689

2016 1803

2016 2131
173.71
Bundesgesetz vom 19. März 2010 über die Organisation der Strafbehörden des Bundes (Strafbehördenorganisationsgesetz, StBOG)
anwendbar, mit Ausnahme von Art. 32 Abs. 3, Art. 37 Abs. 2 Bst. a und c-f, Art. 39 Abs. 2 Bst. b-d, Art. 65 Abs. 4 sowie Art. 74 Abs. 5
2010 3267
2011 349

2011 4627

2012 941

2012 5647

2016 689

2016 2329
272.1
Verordnung vom 18. Juni 2010 über die elektronische Übermittlung im Rahmen von Zivil- und Strafprozessen sowie von Schuldbetreibungs- und Konkursverfahren
gilt bei Strafverfahren, in denen schweizerisches Recht aufgrund des Währungsvertrages im Fürstentum Liechtenstein anzuwenden ist
2010 3105
2013 1535

2015 5565

2016 4667
311.02
Schweizerisches Strafgesetzbuch vom 21. Dezember 1937
a. Erstes Buch (Allgemeine Bestimmungen):
anwendbar in Bezug auf Delikte, die gemäss Währungsvertrag nach schweizerischem Recht zu beurteilen sind, soweit nicht anwendbare Einzelerlasse selbst allgemeine Bestimmungen enthalten
b. Zweites Buch (Besondere Bestimmungen):
anwendbar sind
- Zehnter Titel (Fälschung von Geld, amtlichen Wertzeichen, amtlichen Zeichen, Mass und Gewicht): Art. 240-244, 247, 249 und 250
c. Drittes Buch (Einführung und Anwendung des Gesetzes):
anwendbar ist
- Neunter Titel (Präventionsmassnahmen, ergänzende Bestimmungen und allgemeine Übergangsbestimmungen): Art. 392
3 203
1951 1

1971 777

1971 807

1973 1840

1982 846

1983 543

1989 2449

1991 2512

1992 1670

1992 2465

1994 1614

1994 2290

2000 1121

2000 1144

2002 2986

2002 2993

2002 3146

2003 463

2003 3043

2004 1403

2005 5685

2006 2371

2006 3459

2006 3539

2006 3545

2006 3583

2010 1881

2010 4963

2011 725

2012 2575

2012 5951

2012 7501

2013 4417

2014 1159

2014 2055

2015 1623

2016 1249

2016 1287

2016 2329

2016 4687
311.1
Bundesgesetz vom 20. Juni 2003 über das Jugendstrafrecht (Jugendstrafgesetz, JStG)
anwendbar in Bezug auf Delikte, die gemäss Währungsvertrag nach schweizerischem Recht zu beurteilen sind
2006 3545
2009 6103

2010 1573

2012 5951

2014 2055

2015 1623

2016 1249
312.034
Schweizerische Strafprozessordnung vom 5. Oktober 2007 (Strafprozessordnung, StPO
anwendbar in Bezug auf Widerhandlungen gegen eidgenössische Bestimmungen, die gemäss Währungsvertrag im Fürstentum Liechtenstein anwendbar sind, mit Ausnahme von Art. 24, 31-38, 54, 55 und 148
2010 1881
2010 3267

2010 4963

2011 2259

2011 4487

2012 1929

2012 2575

2012 3953

2013 295

2013 847

2013 851

2013 975

2013 1051

2013 1103

2014 1159

2014 2055

2015 1623

2015 5339

2016 1249

2016 1831

2016 2329

2016 4277

2016 4651

2016 4687

2017 2297
312.1
Schweizerische Jugendstrafprozessordnung vom 20. März 2009 (Jugendstrafprozessordnung, JStPO)
anwendbar in Bezug auf Delikte, die gemäss Währungsvertrag nach schweizerischem Recht zu beurteilen sind
2010 1573
2014 2055
313.0
Bundesgesetz vom 22. März 1974 über das Verwaltungsstrafrecht (VStrR)
1974 1857
1994 2290

1997 2465

2000 2141

2001 3308

2003 2133

2005 5685

2006 3545

2007 1411

2009 361

2010 1573

2010 1881

2010 3267

2011 725

2013 847

2015 1389

2016 2329
313.32
Verordnung vom 25. November 1974 über Kosten und Entschädigungen im Verwaltungsstrafverfahren
1974 1939
1987 716

2003 3669
941.10
Bundesgesetz vom 22. Dezember 1999 über die Währung und die Zahlungsmittel (WZG)
2000 1144
2015 4009
941.101
Münzverordnung vom 12. April 2000 (MünzV)
2000 1203
2006 1799

2012 6089
941.103.1
Tarif des EFD vom 7. April 2006 für ausser Kurs gesetzte Münzen
2006 1797
941.103.2
Verordnung vom 26. November 2003 über die Ausserkurssetzung von Umlaufmünzen
2003 4401
941.103.3
Verordnung vom 12. April 2006 über die Ausserkurssetzung der Einrappenstücke
2006 1799
941.11
Verordnung vom 28. Oktober 1992 über die Gebühren für die Begutachtung von schweizerischen Münzen durch die Eidgenössische Finanzverwaltung
1992 2238
2007 4477
951.11
Bundesgesetz vom 3. Oktober 2003 über die Schweizerische Nationalbank (Nationalbankgesetz, NBG)
anwendbar mit dem Vorbehalt, dass die nach Art. 14-16a erhobenen Daten in der Schweiz nicht zu aufsichtsrechtlichen Zwecken verwendet werden und die Zusammenarbeit nach Art. 19-21 ausschliesslich mit der liechtensteinischen Finanzmarktaufsicht (FMA) stattfindet; vertrauliche Daten auf diesem Gebiet werden ausschliesslich zwischen der Schweizerischen Nationalbank und der FMA ausgetauscht
2004 1985
2006 2197

2007 5779

2008 5207

2012 811

2015 5339
951.131
Verordnung vom 18. März 2004 zum Bundesgesetz über die Schweizerische Nationalbank (Nationalbankverordnung, NBV)
anwendbar mit dem Vorbehalt, dass die nach Art. 3-11 erhobenen Daten in der Schweiz nicht zu aufsichtsrechtlichen Zwecken verwendet werden und die Zusammenarbeit nach Art. 18-38 ausschliesslich mit der liechtensteinischen Finanzmarktaufsicht (FMA) stattfindet; vertrauliche Daten auf diesem Gebiet werden ausschliesslich zwischen der Schweizerischen Nationalbank und der FMA ausgetauscht
2004 2033
2007 2791

2009 6373

2011 5043

2013 1987

2014 3023

2015 643

2015 767

2015 5307
958.1
Bundesgesetz vom 19. Juni 2015 über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel (Finanzmarktinfrastrukturgesetz, FinfraG)
anwendbar sind die Art. 22-25 sowie Art. 83 mit dem Vorbehalt, dass die Zusammenarbeit ausschliesslich zwischen der Schweizerischen Nationalbank und der liechtensteinischen Finanzmarktaufsicht (FMA) stattfindet.
2015 5339

1   Inkrafttreten der Änderung vom 30. September 2016 (AS 2017 3575) am 1. Januar 2018.

2   Inkrafttreten der Änderung vom 19. Juni 2015 (AS 2016 1249) am 1. Januar 2018.

3   Inkrafttreten der Änderung vom 19. Juni 2015 (AS 2016 1249) am 1. Januar 2018.

4   Inkrafttreten der Änderung vom 18. März 2016 (AS 2016 4277) am 1. Januar 2018.