612.109.32
Liechtensteinisches Landesgesetzblatt
Jahrgang 2021 Nr. 22 ausgegeben am 26. Januar 2021
Finanzbeschluss
vom 2. Dezember 2020
über die Genehmigung eines Verpflichtungskredites für die Beteiligung des Fürstentums Liechtenstein am
"EU-Binnenmarktprogramm (2021-2027)"
Der Landtag hat in seiner Sitzung vom 2. Dezember 2020 beschlossen:1
Art. 1
Verpflichtungskredit
Für die Beteiligung des Fürstentums Liechtenstein am "EU-Binnenmarktprogramm (2021-2027)" wird ein Verpflichtungskredit in der Höhe von 901 000 Euro genehmigt.
Art. 2
Indexierung
Ändert sich der liechtensteinische Anteil gemäss Art. 82 EWR-Abkommen (derzeit 0.04 % für das Jahr 2020) wird die Höhe des Verpflichtungskredites entsprechend angepasst.
Art. 3
Nachtragskredit
Für das Jahr 2021 wird ein Nachtragskredit in der Höhe von 40 000 Franken genehmigt.
Art. 4
Inkrafttreten
Dieser Finanzbeschluss tritt am Tag nach der Kundmachung in Kraft.

In Stellvertretung des Landesfürsten:

gez. Alois

Erbprinz

gez. Adrian Hasler

Fürstlicher Regierungschef

1   Bericht und Antrag der Regierung Nr. 124/2020